Skip to main content

Autolack Wachs und Autolack Versiegelung

Autowachs ist enorm wichtig für ein Fahrzeug, auch wenn dies viele Menschen nicht so sehen. Denn immerhin kann man mit dem Wachs dafür sorgen, dass der Lack versiegelt ist und nicht mehr so schnell verschmutzen kann. Wer sich die Mühe macht und Wachs für sich einsetzt, auch als Auto Wax bekannt, wird dafür sorgen, dass sein PKW viel länger glänzt und schön sauber bleibt. Man spart sich also im Grunde recht viel Arbeit ein, wenn man den Autolack Wachs einsetzt.

Die Auswahl der Produkte für den Autolack Wachs ist nicht gerade klein und das ist natürlich gut so. So hat ein Kunde die Möglichkeit, die besten Produkte für sich finden zu können und das auch zu den besten Preisen. Sehr gerne verwendet wird Speed Wachs, weil dieser einen noch besseren Glanz mit sich bringt, einen längeren Schutz bietet und weil er sich gut nutzen lässt. Die Lackversiegelung ist nicht schwer zu erzielen und man hat erst einmal längere Zeit Ruhe, bevor der Wagen wieder neu gewaschen und erneut versiegelt werden muss.

Neben Wachs gibt es auch noch die Versiegelung, auch Nanoversiegelungen, diese bieten im Vergleich zu Wachs einen noch stärkeren Schutz gegen Umwelteinflüsse, jedoch ist der Glanz bei Versiegelungen geringer als bei einem Wachs.









Kommentare

Tobias 27. Juni 2016 um 20:25

Grüße!
Ich habe am Wochenende mein Auto mit der KochChemie 1K Nano Lackversiegelung versiegelt und bin absolut begeistert. Bin zwar mit dem kleinen 75ml Fläschlein was im Set enthalten nicht hingekommen, sondern habe deutlich mehr benötigt (so ca.2 davon bei einem BMW 3er Coupé E92). Vielleicht habe ich es auch etwas Falsch gemacht, wer weiß. Jedenfalls nun zur Frage. Ich habe von Koch Chemie noch das Allround Quik Shine Spray. Ist es empfehlenswert das nach einigen Autowäschen zu benutzen? Oder sollte man das eher lassen wenn man die Versiegelung drauf hat? Könnte ja sein man beschädigt die Wirkung bzw. den Effekt der Versiegelung und vermindert die Haltbarkeit der Versiegelung. Bin noch unerfahren mit der Thematik

Bin mit KochChemie echt zufrieden und verwende fast auch nur diese Produkte. 🙂

Antworten

83metoo 27. Juni 2016 um 20:35

Danke erstmal für dein Feedback, Tobias. 2 Flaschen vom 1K Nano für einen E92 wird aber zu viel gewesen sein. Eine Flasche sollte da problemlos ausreichen.
Quick Shine von Koch Chemie kannst du natürlich nach der Wäsche verwenden, und auch schon beim Abtrocknen des Lacks.
Wichtig für die kommenden Wäschen ist auf jeden Fall Koch Chemie Nano Magic Shampoo, damit die Versiegelung nicht angegriffen wird.

Antworten

Tobias 28. Juni 2016 um 19:04

Ja das dachte ich mir schon aber irgendwie kam mir es sonst immer zu wenig vor da der Schwamm alles aufgesaugt hat und nicht mehr reichlich auf dem Lack verteilt hat sondern eher weg gewischt hat. Naja nächstes Jahr folgt dann der 2. Versuch.
Wie meinst du das beim abtrocknen? Ich habe mir es so vorgestellt das ich das Auto komplett trocken mache nach der Wäsche und dann mit einem guten Microfasertuch quasi einpoliere?
Ja das Nano Magic Shampoo verwende ich sowieso grundsätzlich zum waschen. Habe noch kein anderes verwendet. Einzig die Wäsche vorm Versiegeln habe ich mit dem grünen alkalischem Reiniger von KochChemie gemacht.

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Finde die Seite hier Klasse

Antworten

Ryan 29. Juni 2016 um 08:42

Hallo liebe Community,

ich habe Das Colinte 476s auf meinem Auto in Schwarz Metallic. Ich würde gerne wissen, wie ich erkennen kann wann das Wachs nicht mehr vorhanden ist und wie ich nachwachse. Das Auto einfach waschen und das Wachs auftragen oder muss vorher mit Spülmittel gewaschen werden und geknetet werden? Sollte ich beim abtrocknen immer einen Detailer nutzen?

Vielen Dank 🙂

Antworten

D. R. 8. Juli 2016 um 16:23

Hallo,
ich habe einen Z4 E89 tiefseeblau metallic und gutem Lackbild, möchte aber noch mehr Tiefenglanz rausholen und eine gute Schmutzversiegelung haben. Würdest du mir eher dsa R222 empfehlen oder Fusso. Wie sieht die vorarbeit aus, benötige ich einen Pre-Cleaner und IsoPr zur Vorbereitung?

Antworten

83metoo 11. Juli 2016 um 07:16

Moin, ja genau R222 oder Fusso sind sehr gute Wachse für Glanz auf dem Lack, welches du nimmst bleibt dir überlassen, das liegt an deinem Budget und persönlichem Geschmack.
Die Vorarbeit ist natürlich das Kneten und Vorbereiten des Lackes, genau! 🙂

Antworten

Dominic 11. Mai 2017 um 22:07

Hey guten abend . Ich mab meinen seat (uni schwarz) mit fusso versiegelt . So nun zu meinem Problem ! Extreme schlierenbildung im Lack wie Schatten ??? Keine Chance zum rauspolieren ? Außentemperatur waren ca 16° Grad . Weiß vllt jmd woran es liegt ? Schonmal danke grüße dominic

Antworten

Tobias Belz 22. Mai 2017 um 07:17

Hallo Dominic.
Du hast dann wohl zu viel aufgetragen. Die Schicht muss ganz dünn sein und richtig austrocknen. Wenn du mit dem Finger über die gerade aufgetragene Politur wischt, dann muss sie leicht stauben und darf nicht schmieren. Wenn das alles dazu noch gleichmäßig aufgetragen wurde, geht das auspolieren einfach und ohne Schlieren.
Bei dir war es recht kalt, da dauert das auslüften länger und das wachs ist sehr hart. Bei 20-25°C im Schatten geht es am schönsten. Zur Not die Dose in warmes Wasser stellen, bevor du aufträgst.
Viel Erfolg beim nächsten mal.

Antworten

Malte 28. Juli 2016 um 11:39

Hi,
ich bin 14 und liebe die Autopflege.
Da ich 14 bin zahlen meine Eltern eig. alles,doch einige Produkte finden sie ein bisschen zu teuer,da wir nicht die ,,über krassen Karren“ besitzen.
Ich habe mir dann ein ,,SONAX 201200 XTREME BrilliantWax 1″ kaufen lassen.Wenn man es mit einem aplicator Pad aufträgt reich die 500ml Flasche für geschätzte 10 Ford Fiestas.Habe dies 2x getan und fand es schon ein bisschen ,,verschwänderisch“,da dieses Produnkt nur bis zur nächsten Wäsche (ca. 1 Woche) hällt und dann weg ist.
Habe von den vielen Sprühwachsen gehört und mir gedacht:,,Warum nicht einfach mit Wasser mischen und in eine Sprühflasche geben?“
Am Anfang habe ich diese China 50ml Zerstäuberfläschchen von Amazon genutzt.´Habe ca. 40-45ml Wasser und den Rest mit dem Sonax Wachs befüllt.
Meiner Meinung nach super Ergebnis!!! Lack fühlt sich suuuuuuuper glatt an,glänzt minimal mehr und die nächste Wäsche ist um einiges einfacher,da sie kein richtig hartnäckiger Schmutz darauf ,,festsetzten“ kann.
Das 50ml Fläschchen reicht locker für unseren Fiesta doch nicht ganz für den Skoda Octavia Scout.Darum bin ich auf eine größere Sprühflasche von Müller (1.99€) ,,umgestiegen“.Funktioniert perfekt!!!
Kann es jedem empfelen,der des öfteren sein Auto wäscht und nicht nach jeder 5. Wäsche ein neues Sprühwachs für 20€ kaufen will.
Also bekommt man mit 15€ Wachs und einer 2€ Sprühflasche ca. 50-100 Autos hin.
LG Malte

Antworten

jeff aka jefferhunde 1. August 2016 um 20:07

hätte mal ne frage zu dem fusso , mein repatoir besteht eigentlich fast ausschlieslich aus koch Chemie Produkten bin damit auch sehr zufrieden, nur was das wachsen betrifft verarbeite ich lieber den etwas festeren wachs aus der dose (der sprühwachs von koch is auch klasse) bin ich zu dem fusso gekommen. jetz ist es so hab schon öfter gelesen das der fusso sich mit dem quick detailer von nich so verträgt und nach dem ich zum kneten den q.d verwenede oder zum kurzen vorreinigen gab es nach dem wachsen mit dem fusso stellenweise so ne art kleiner kaum sichtbarer schlieren auf dem lack die sich auch nicht so leicht entfernen ließen, so nun meine frage ist das mit fusso und allen detailern so ? hättest du ne Idee wie man das in den griff bekommen kann? ohne auf koch oder fusso verzichten zu müssen ? und wenn man das Auto mal zwischen wäscht ( bei mir spätestens alle 2 tage ^^) wegen den kack fliegen und einen insektenentferner benutzt (in meinen fall den insect& dirt von koch) is dann das wachs beschädigt oder vlt auch ganz abgetragen ? über ne antwort wer ich sehr dankbar
ps. super viedeos meine persönliche nr 1 😉 mach weiter so nur könntest auch ab und zu mal ein anständiges Auto waschen/ aufarbeiten zb nen alfa 😉 :PPP

Antworten

R.M. 20. Oktober 2016 um 07:57

Hallo metoo!
Zuerst mal Kompliment zu deinen Tutorials – richtig spitze!
Jetzt meine Frage: Ich haben einen Neuwagen (2 Wochen alt) und möchte ihn für den Winter vorbereiten und mit dem Sonax Protect & Shine behandeln. Ist dies sinnvoll oder lieber ein Wachs nehmen? Muss ich das Fahrzeug vorher kneten und mit einem Precleaner usw. rübergehen oder reicht eine normale Handwäsche und dann das Sonax Protect and Shine auftragen? Bzw. was ist die richtige Vorgehensweise für einen Neuwagen?
Danke im Voraus!

Antworten

83metoo 20. Oktober 2016 um 08:45

Klar, das ist eine sehr gute Versiegelung, kannst du draufmachen. Ob du kneten musst, musst du selbst anhand des Lackzustandes herausfinden. Es erhöht aber deutlich die Standzeit, ebenso wie ein Precleaner.

Antworten

Philipp 24. Oktober 2016 um 07:56

Hallo metoo,

zuerst mal, Kompliment zu deinen Videos, die sind auch für einen kompletten Laien verständlich und absolut zielführend. Weiter so! *daumenhoch*

Ich erwarte mit Anfang November meinen Neuwagen (Farbe: Diamantblau) und wollte dich zur Erstpflege und Versiegelung etwas fragen. Meine Idee war nach einer ordentlichen Wäsche und kneten des Lacks zuerst von Chemical Guys das Jet Seal mehrschichtig aufzutragen und danach als Topping das Fusso Coat. Macht das Sinn oder hast du andere Vorschläge??

Danke & lg aus Wien

Philipp

Antworten

Andy 12. Dezember 2016 um 16:02

Für einen mehrschichtigen Aufbau, stellt sich mir eine grundlegende Frage, worauf ich noch keine richtige Antwort gefunden habe: Ist das Fusso eher als eine Versiegelung anzusehen oder als ein Wachs? Wenn die gängige Schichtung „1. Versiegelung, 2. Hartwachs, 3. Softwachs“ ist, wo würde sich das Fusso einreihen oder welche Schicht würde es ersetzen?

LG Andy

Antworten

83metoo 12. Dezember 2016 um 16:58

Hallo Andy,
Fusso Coat ist ein Wachs, woher kennst du diese Info des Schichtens? Softwachs? Hartwachs? Ist mir so nicht bekannt.
PS: Fusso Coat kann man nicht schichten.

Antworten

Andy 12. Dezember 2016 um 17:22

Habe mein letztes Auto einige Jahre nicht mehr gepflegt und mir kürzlich ein anderes angeschaft. Das hat es jedoch wieder verdient, gut behandelt zu werden und da lese ich zur Zeit wieder ein wenig im Netz rum. Aus meinen früheren Foren-Lesereien erinnere ich mich noch, dass gerne zb. Liquid Glass aufgetragen wurde weil es eine sehr Langestandzeit hat. Dann wurde zb. von Dodo Juice ein Hartwachs aufgetragen und nachträglich nochmal von ein Softwax von Dodo, weil es als letztes noch mehr tiefenglanz bringen sollte.

Antworten

83metoo 12. Dezember 2016 um 17:23

Danke für dein Feedback, Andy. OK, So ist es richtig von der Reihenfolge und ja, Liquid Glass ist eine Versiegelung, auf die man sehr gut ein Wachs auftragen kann. Geht halt nicht bei allen Versiegelungen so gut.

Antworten

Körnelmarkus 15. Dezember 2016 um 21:27

Hallo,ich habe einem neu Wagen hat jetzt 600 km runter. Wollte ihn Waschen und dann den Fusso auftragen reicht das? Was würdest du vorschlagen?

Antworten

Körnelmarkus 15. Dezember 2016 um 21:58

Vielen Dank. Mache weiter so.

Antworten

S. 3. Januar 2017 um 07:13

Hallo,
ich erwarte in einigen Wochen meinen schönen, neuen Wagen und lese bzw. schaue (YT) sehr viel zum Thema Autopflege aktuell. Dein YT Channel ist echt super. Großes Kompliment dazu.
Zu den Wachsen hab ich allerdings noch 2 Fragen:
1. Sind Sprühwachse (z.B. Meguiars Ultimate Quick wax) zu vergleichen mit den Paste Wachsen (z.B. Fusso Coat) oder gibt es da gravierende Unterschiede? Oder wird das Sprühwachs nur zum „Auffrischen“ der Wachsschicht verwendet?
2. Kann ich die Wachsschicht nach jeder Autowäsche erneut auftragen und somit „auffrischen“ oder muss zuerst gründlich die letzte Wachsschicht abgetragen werden?
Danke im Voraus für die Antworten 😉

Antworten

83metoo 3. Januar 2017 um 09:07

Moin,
1. Sprühwachse haben eine nicht so hohe Standzeit wie Pastewaxes. Genau wie du sagst, kann man mit einem Sprühwachs eine bestehende Wachsschicht auffrischen.
2. He nach Produkt geht das mit dem Auffrischen. Du kannst den Wagen auch mit Hilfe eines Detailers abtrocknen und gleichzeitig einen kleinen Schutz sowie Glanz auf den Lack auftragen.

Antworten

Körnelmarkus 14. Januar 2017 um 17:52

Hallo
Erst mal Herzlichen Glückwunsch zu deinem Super YT Kanal finde ich gut.
Habe ein neues Auto und würde es gerne Keramik versiegeln. Würdest du noch einmal das gleiche für deinen Z4 nehmen oder etwa eine andere Keramikversiegelung?
Danke für deine Antwort meine Tochter 3 Jahre ist dein größter Fan.
MFG
Markus

Antworten

83metoo 14. Januar 2017 um 20:26

Liebe Nadine,
es kommt immer drauf an, was man machen und erreichen möchte. Mit einer Keramikversiegelung genießt du zahlreiche Vorteile (seltenes Waschen, sehr gutes Beading & Sheeting etc.) der Nachteil, welchen ich gerade für mich feststelle, ich vermisse es regelmäßig waschen zu müssen 😉
Aber wenn ich wieder eine Keramikversiegelung machen werde, wird es wieder das Eco Shield sein! 🙂
PS: Deine 3 jährige Tochter ist ein Fan? Hahah, wie cool ist das denn, was macht sie denn? Ganz liebe Grüße an sie und dich 🙂

Antworten

Körnelmarkus 15. Januar 2017 um 14:24

Die kleine Julia hilft den Papa immer beim Auto waschen. Streift immer den Handschuh auf dem Gitter im Eimer ab. Sagt dann immer das macht der im Fernseher auch so. Darf den auch mal das Auto einschäumen und abtrocknen. Sie liebt den Bubelgum Geruch vom Lufterfrischer. Viel Erfolg weiterhin mit deinem YT Kanal.
MFG

Antworten

83metoo 15. Januar 2017 um 14:26

Oh wie toll, dann euch noch ganz viel Spaß dabei! 🙂

Antworten

BatuG 22. Januar 2017 um 08:03

Hey metoo 83
Ich hab da mal ne frage ich würde gerne die wachs schicht ( das fuso 99) erneuern
Muss ich dafür das gesamte wachs wieder abtragen und von vorne alles raufmachen oder reicht es wenn man einfach das auto komplett wächt und dann auf den bereits versiegelten lack noch eine wachs schicht rauf macht?

Antworten

83metoo 22. Januar 2017 um 09:07

Moin BatuG, die saubere Variante ist es natürlich, dass das vorhandene Wachs vorher entfernt wird, da du nicht weißt, ob es auf dem Wagen wirklich noch überall vorhanden ist.
Das Fusso musst du mit ein paar Wäschen Chemical Guys Clean Slate entfernen: http://www.83metoo.de/produkt/chemical-guys-clean-slate-surface-cleanser-autoshampoo-473ml

Antworten

Tom 22. Januar 2017 um 22:26

Hey metoo 83,
Kann man auf einer versiegelung ( Chemical Guys Jetseal) ein wachs nochmal zusätzlich auftragen ( soft 99 fusu coat) in der hoffnung das ich einen noch besseren schutz habe?

Antworten

83metoo 22. Januar 2017 um 22:28

Moin, schau dir dazu dieses Video an: https://www.youtube.com/watch?v=cpK1-6WuGKI

Antworten

Körnelmarkus 30. Januar 2017 um 08:28

Hallo
Habe jetzt schon ein paar mal das Soft99 Fusso Coat aufgetragen. Musst aber jetzt leider feststellen das ich bei einer dunklen Farbe ist es der reinste Staub Magnet. Darum das Wachs wieder runter und die LE Keramikversiegelung aufgetragen. Zwei mal gewaschen einmal mit Isoprepanol behandelt und dann drei Schichten aufgetragen. Macht in Zahlen mit zwei Leuten 6 Stunden arbeit 6 Bratwurst und ne halbe Kiste Bier. Bei einem Kombi reicht die Flasche locker für drei Schichten aus.

Antworten

Körnelmarkus 30. Januar 2017 um 08:55

Wie schaut es mit deinen eigenem Shampoo aus oder dem Felgenreiniger?
Gibt es schon Fortschritte?
Oder vielleicht ein Spendenaufruf zur weiter Entwicklung? 🙂

Antworten

83metoo 30. Januar 2017 um 09:24

Daran arbeiten wir noch 😉 Spenden gerne via Paypal an meine Emailadresse 😉

Antworten

Phil 31. Januar 2017 um 09:06

Moin Moin,

man liest immer viel das ein Wachs für dunkle oder helle Lacke geeignet ist… ist dir ein wachs bekannt das rein für silberne Lacke geeignet ist?

Möchte mich auch nochmal bei dir für deine sehr hilfreichen Videos bedanke . Top mach weiter so

Antworten

83metoo 31. Januar 2017 um 09:11

Moin Phil,

generell kannst du die Soft99 Waxe für jede Lackfarbe verwenden, also das Dark auch für dein silbernes Fahrzeug. Dazu habe ich auch bereits ein Testvideo auf einem weißen Auto gemacht.

Speziell für silber gibt es so direkt nur das Fusso Coat F7, das für helle Metallic-, Perleffekt- und Mikalacke entwickelt wurde: https://www.waschhelden.de/Soft99-Fusso-Coat-F7-Pearl-Metallic-300ml?jsta=D3uW

Antworten

Dennis 18. Februar 2017 um 08:01

Moin, durch deine Videos bin ich darauf gekommen meinen tt in kondorgrau zu versiegeln. Ich habe mir mir jetzt die komplette Gyeon Palette bei waschenden geordert, also Gyeon view, rim , mohs und den bosster. Jetzt die Frage wenn ich das mohs aufgetragen habe soll ich das Cure weglassen und dann den booster oder mosh cure dann den booster? Wie ist überhaupt deine Meinung zum booster ?
Danke und Gruß

Antworten

Robin Paul Schulze 19. Februar 2017 um 00:46

Hallo Autopflegegott 😉

ich hab mal ne Frage zu Versiegelungen/ Wachsen und deren Reinigung!
1. will ich mir das Fusso Coat 12M oder aber das Lequid Elements Eco Shield für Lack und das Nanolex Ultraset für die Scheibe zu legen
2. nun kommt die Frage was ist für gelegentliche Waschstraßenbesuche (leider fehlt mir ab und an die Zeit für Handwäschen:( ) zu empfehlen, bzw. welche Reinigungsmittel für die Handwäsche um die Versiegelung zu schonen oder gar aufzufrischen?

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus und weiter so!!!!

Robin

Übrigens, sehr geile Seite hast du hier!! Rühr in den Videos ruhig öfter mal die Werbetrommel! ich folge dir bestimmt seit nem guten Jahr bei Youtube und bin nicht wirklich aufmerksam auf die Seite geworden…

Antworten

83metoo 19. Februar 2017 um 08:22

Moin Robin, deine Frage verstehe ich leider nicht genau, und du versuchst dich zwischen einer Keramikversiegelung und einem Wachs zu entscheiden? Das sind ja grundlegend unterschiedliche Produkte.
https://www.youtube.com/watch?v=cpK1-6WuGKI

Antworten

Robin Paul Schulze 5. März 2017 um 20:45

Grüß dich,

tut mir leid:D
Also ich kann mich bislang noch nicht 100%ig entscheiden, ob Wachs oder Versiegelung, tendiere aber eher zum Wachs aufgrund der leichteren und schnelleren Verarbeitung.

Wie dem auch sei, mir geht es hauptsächlich darum, ob man bedenkenlos mit dem Fusso Coat 12m durch die Waschstrasse kann.
Und ob es für die Handwäsche auch Produkte gibt, die Wachse schonen oder auffrischen oder sollte ich mir doch eher die Versiegelung holen, da ich ab und zu durch die Waschanlage fahre?
Die gleiche Frage gilt auch für Scheibenversiegelungen, ob es dafür schonende Reiniger gibt.

Ich hoffe ich konnte es jetzt etwas besser formulieren;)

Liebe Grüße aus Hamburg

Robin

Antworten

83metoo 6. März 2017 um 11:39

Moin Robin, mit Waschstraßen habe ich halt keine Erfahrungen (und möchte diese auch nicht). Teste doch einfach, ob es funktioniert oder nicht.

Antworten

Martin 9. März 2017 um 09:44

HAllo,
möchte mein weisses auto mit Soft99 Fusso Coat versiegeln und wollte fragen, ob es dafür einen passenden Schnellreiniger oder Detailer gibt, der die Versiegelung nicht angreift idealerweise noch weiter schützt. Ich suche also ein Spray o-ä. mit welchem mal eben schnell Schmutz beseitigen kann.
Danke!
//.

Antworten

83metoo 9. März 2017 um 10:11

Na klar, den gibt es, das ist der Fusso Coat Speed & Barrier Hand Spray Detailer: http://www.83metoo.de/produkt/soft99-fusso-coat-speed-barrier-hand-spray-detailer

Antworten

Johannes 9. März 2017 um 11:11

Hallo 83metoo!!

Wie ist eigentlich folgendes Wachs von der Qualität?? Kannst du das empfehlen??

Chemical Guys Pete’s 53 Black Pearl Carnaubawachs

Antworten

83metoo 9. März 2017 um 11:22

Das habe ich bislang noch nicht getestet, mache ich aber bei gutem Wetter 🙂 Habe es schon zuhause: https://www.youtube.com/watch?v=MST8e0iVGKM

Antworten

Christian 11. März 2017 um 16:28

Hey #83metoo , könntest du mal ein Video machen (oder hier erläutern) wie man Versieglungen pflegen muss? Wie/Was muss ich tun wenn die Versieglung nachlässt (laut clipshart ja Quick Detailer, Sprühwachs)? Kann ich später einfach tiefenreinigen und dann neuversiegeln oder MUSS ich dann die Versieglung erst rauspolieren? Bin mir nicht sicher ob ich auf Wachs, Versieglung oder eine Kombination setzen soll. Andere Frage: Habe viel schwarzes bzw farbiges Kunstoff (C4-Cactus), welche Lackpflege reagiert weniger agressive auf/mit dem Kunstoff wenn man was drauf bekommt? Wie reinige ich diese Stellen wenn was drauf kam ohne den Kunstoff an zu greifen? Danke Chris

Antworten

83metoo 11. März 2017 um 18:13

Moin Chris,
richtig, je nachdem welche Versiegelung es ist, kannst du diese mit einem Detailer oder Sprühversiegelung „pflegen“.
Eine alte Versiegelung muss entfernt werden, bevor eine neue aufgetragen wird, da Versiegelung auf alter Versiegelung nicht „hält“, sondern nur auf dem sauberen Lack.
Zum Kunststoff, schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=bFCH5gmbti4

Antworten

Christian 11. März 2017 um 19:25

Guten Abend nochmal und DANKE für die rasche Antwort, echt top! Dann werde ich mir doch wohl lieber ein Wachs zulegen (zB Pete’s 53 Black Pearl, 5050 Connoseurs, R222 100% Carnauba), da ich es ja einfacher mit dem CG Clean Slate runter bekomme dann (schonender für top Lack). Würdest du doch bestimmt auch ehr vorziehen oder (auf einem Neuwagen)? Somit müsste ich nicht im Herbst extra polieren obwohl der Lack top Ok ist (handwäsche), dadurch „verbrauche“ ich diesen doch schneller sollte ich eine Versieglung wählen. Thema Kunstoffpflege nehme ich CG Black on Black, es ging mir um das schonende entfernen von Wachs oder Versieglungen (wenn zu lange drauf weiße Stellen etc?) ohne den Kunstoff an zu greifen. Isopropylalkohol 99% einfach nehmen und direkt danach wieder Pflege auftragen? Gruß

Antworten

83metoo 12. März 2017 um 21:14

Schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=bFCH5gmbti4

Antworten

Körnelmarkus 12. März 2017 um 15:43

Hallo 83 metoo
Ich habe das LE Eco Schild aufgetragen und benutze auch das Shampoo von LE.
Habe mir jetzt noch das Gloss Boost gekauft. Wenn ich das Gloss Boost jede Woche nach dem waschen auftragen macht das Sinn oder ist es übertrieben? Habe das Eco Schild in drei Schichten aufgetragen.
Mfg
Markus Schulz

Antworten

83metoo 12. März 2017 um 21:10

Dafür ist das Glossboost da, kannst du machen! 🙂

Antworten

Alessandro 14. März 2017 um 20:06

Hi 83metoo

Ich möchte auf meinem autolack möglichst viel Glanz haben, wie schaffe ich das am besten.? (nur mit chemical guys produkte) habe bis jetzt immer sonax versiegelung drauf gehabt + carnupa p4 detailer geht da noch mehr glanz.?

Danke im Voraus.
Machst echt die besten Videos!

Antworten

83metoo 15. März 2017 um 10:56

Mit Chemical Guys Glaze http://amzn.to/2m05nTG und Chemical Guys Pete’s 53 Wachs http://amzn.to/2mYYaT3

Antworten

Maurice Eller 17. März 2017 um 12:12

Mahlzeit:)
ich bin neulich durch Zufall auf deinen Kanal bei YouTube gestoßen und bin an deinen Videos irgendwie hängen geblieben 😀 dein Kanal ist natürlich abonniert 🙂
Jedoch habe ich 2 Fragen. Ich verstehe den Unterschied zwischen wachs und versiegeln nicht so recht sollte man beides machen oder lieber nur wachsen? Wie viele handwäschen hält ein wachs im durschnitt? Wie sieht es mit felgen und Scheiben aus? Kann man das pauschal über den Daumen sagen oder ist es schlichtweg am abperl Effekt zu erkennen?
LG maurice

Antworten

83metoo 18. März 2017 um 00:12

Moin Maurice, schau mal hier: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=cpK1-6WuGKI
Zu deiner zweiten Frage, nein das kann man nicht verallgemeinern, weil alle Wachse anders sind.

Antworten

Dennis 22. März 2017 um 07:04

Hallo Metoo,
Ich hab mir jetzt das Fusso Coat F7 geholt für mein weißes Auto.
Welches Shampoo kann ich für die nachfolgenden Wäschen nehmen?
Nicht das ich den Schutz direkt wieder runter hole.
Mein Aktuelles Schampoo ist jetzt leer und bräuchte eh was neues.
Will ja das die Versiegelung eine lange Standzeit hat

Antworten

83metoo 22. März 2017 um 09:30

Moin Dennis, hol dir das Mr Pink, das ist ein sehr sanftes Shampoo: http://www.83metoo.de/produkt/chemical-guys-mr-pink-autoshampoo-473ml

Antworten

Körnelmarkus 4. April 2017 um 18:35

Hallo Oli
Ich habe das LE Eco Schild auf meinen Wagen aufgetragen benutze auch das Shampoo von LE. Habe mir den LF Gloss Boost gekauft. Aber jetzt brauche ich Hilfe ich bekomme das Gloss Boost nicht streifenfrei aufpoliert was machte ich falsch? Bei deinem Bruder hast du es auf den nassen Wagen gesprüht ich habe mein Auto vorher abgetrocknet ist das falsch muss der waren nass sein? Ich sprühe das Auto normal ein gehe mit dem Porpel Monster hinterher und habe Streifen beim auspolieren.Fas du mir bitte deinen Weg erklären wie du es machst. Vielen Dank.
Gruß Markus

Antworten

83metoo 10. April 2017 um 09:15

Moin Markus, ob der Lack trocken oder nass ist, ist eigentlich egal. Kann am Tuch gelegen haben oder der Temperatur, als du es aufgetragen hast.

Antworten

Chris 11. April 2017 um 18:59

Moin,
kann man mit dem Fusso Coat 12M Kunststoffteile (am Wagenäusseren) behandelt die eine Hochglanz Piano Black Oberfläche haben? Denke mal dass diese Lackiert sind und nicht so anfällig wie matter Kunststoff …oder was meinst du?
Gruß Chris

Antworten

83metoo 13. April 2017 um 09:55

Nein, für Kunststoffteile ist Fusso Coat nicht geeignet, das lässt Gummis etc. austrocknen.
Bei lackiertem Kunststoff ist es ja etwas anderes, weil du es dann auf den Lack und nicht den Kunststoff aufträgst.

Antworten

Rainer 22. April 2017 um 15:19

Hallo,

früher gab’s mal „NIGRIN Metallic Lackschutz“. Das konnte man nach der Autowäsche am noch nicht getrockneten Auto einfach nochmal mit dem Schwamm auftragen, mit Wasser nochmal abspülenen und dann abledern. Der Lack war danach richtig glatt und wasserabweisend. Hat auch mehrere Wagenwäschen überstanden (ca. 3-4).
Das Zeug gibt’s leider nicht mehr und ich suche nach einer Alternative die ebenso einfach anwendbar ist.

Antworten

83metoo 23. April 2017 um 08:22

Dann solltest du dir mal Detailer anschauen: http://www.83metoo.de/fahrzeugpflege-faq/autolack-detailer-und-spruehwachs

Antworten

Ricardo 26. April 2017 um 06:32

Hii,

Bin seit geraumer Zeit ein Fan von deinem Channel und finde die Videos einfach Mega .
Nun zu meiner Frage, ich bin ein wenig verwirrt welche Versiegelung ich nehmen soll.
Ich habe einen Cupra 300 bestellt und will wenn das Auto kommt, richtig versiegeln.
Farbe ist Pirineos Grau.. kannst du mir evtl aus deiner Erfahrung sagen welche am geeignetsten ist?

Antworten

Michael Bremler 29. April 2017 um 09:07

Hi,
Bin neu unter den fleissigen Handwaschleuten und fleissig auf deinem YT Channel unterwegs aber hab da trotzdem eine Frage. Und zwar will ich nach der gründlichen Reinigung mein Auto mit dem
Soft99 Fusso Coat Wax versiegeln. Muss nach dem Auftragen vom Wax der Lack danach noch extra behandelt werden oder reicht das dann so.

Antworten

83metoo 1. Mai 2017 um 08:32

Zum Waschen kannst du Chemical Guys Mr Pink nehmen: http://amzn.to/2pzgvHH

Und zum Detailen den Fusso Detailer: http://amzn.to/2pyZH3B

Antworten

Holger 30. April 2017 um 09:53

Hey. Ich habe mein Auto nun auch mit dem fusso coat gewachst. Nun wollte ich fragen welches Shampoo ich am besten benute um es nicht gleich runter zu holen. Also zum Waschen ist klar da nehm ich das nano magic shampoo, weil es wenig tenside hat aber für die gloria finde ich das nicht so toll und würde gerne eins von chemical guys nehmen. Geht das oder hol ich mir damit das fusso runter? Vielen dank.

Antworten

83metoo 1. Mai 2017 um 08:28

Dann hol dir Chemical Guys Mr Pink: http://amzn.to/2pzgvHH

Antworten

Alessandro 7. Mai 2017 um 13:34

Hallo✌
Ich möchte gerne so viel glanz wie nur möglich aus meinem lack herausbringen mit Chemical guys produkten.
Wet mirror finish + butter wet wax + p40 detailer zum auffrischen ist das eine gute idee.?
Danke dir jetz schon für die antwort
Grüsse alessandro

Antworten

83metoo 7. Mai 2017 um 13:37

Hört sich gut an, schau dir auch mal mein Detailing Flow Chart an: http://www.83metoo.de/autopflege-blog/detailing-flow-chart-vorgehensweise-fuer-die-gesamte-autoaufbereitung

Antworten

Davide 9. Mai 2017 um 20:03

Hallo!
Ich lasse nun meinen RS3 polieren und zusätzlich auch mit einer Keramikversiegelung versiegeln. Er wird das Eco Shield von Liquid Elements benutzen.
Empfiehlst du mir nach der Versiegelung noch einen Wachs aufzutragen? Wenn ja, welcher ist deiner Meinung nach empfehlenswert?
Danke und Gruss

Antworten

83metoo 12. Mai 2017 um 09:30

Es gibt aktuell nur ein Wachs auf dem Markt, dass auf einer Keramikversiegelung „hält“.
Soft99 Hydro Gloss Wax: http://amzn.to/2nZAvTz
https://www.youtube.com/watch?v=hKH8M5Nr6kA

Antworten

Dominic 11. Mai 2017 um 22:23

Hey guten abend . Ich hab ein Riesen Problem . Ich hab meinen seat leon (uni schwarz ) poliert sieht top aus ! Nun wollte ich ihn versiegeln mit fusso . Auftragen abtragen alles wunderbar aber dann extreme Schatten Bildung oder schlieren im Lack und keine Chance die rauszupolieren . ?! Kann mir vllt jmd sagen woran es liegt oder was ich tun kann ?

Antworten

Kristina 21. Mai 2017 um 17:48

Hey!
Was ist deiner Meinung nach besser Sprühwachs oder Hartwachs? Von z.B. sonax gibt es nämlich beide Produkte bin deshalb etwas verwirrt was ich nehmen soll 😀

Antworten

83metoo 23. Mai 2017 um 07:10

Das sind zwei gänzlich unterschiedliche Produkte die auch ganz unterschiedlich angewendet werden. Beide haben ihre Vorteile und Nachteile, und dein persönlicher Geschmack spielt ebenfalls eine große Rolle.

Antworten

Sascha 22. Mai 2017 um 13:04

Hey.
Du hast mich mit der Autoputzerei echt richtig angesteckt… Danke dafür macht mittlerweile echt richtig Spaß wenn der Wagen wieder so richtig glänzt!!!
Ich habe mir jetzt auch das FussoCoat gegönnt aber dazu noch eine kleine Frage zum generellen abtragen…
Welche Art an Microfasertücher sind dafür grundsätzlich geeignet?? Eher langfaserige wie das Orange Baby oder eher kurze wie die von z.b. Amazon Basic?? Hab Angst dass wenn ich zu harte nehme den Lack eher verkratze als was gutes tue

Danke schonmal im Vorraus für deine Zeit und Mühe!!!!! Und mach bitte weiter so deine Videos finde ich echt toll!!!!

Mit freundlichen Grüßen
Sascha

Antworten

83metoo 23. Mai 2017 um 07:14

Zum Abtragen auf keinen Fall die Basics nehmen, langflorige Tücher sind hier geeignet, bspw. das Liquid Elements Purple Monster Microfasertuch http://amzn.to/2qK7N9T

Antworten

Sascha 23. Mai 2017 um 14:04

Vielen Dank für die Hilfe… habs umgehend bestellt

Und ich freu mich so lange einfach auf die nächsten Videos von dir

Antworten

83metoo 23. Mai 2017 um 17:09

Freut mich sehr wenn ich helfen kann, Sascha! 🙂
Viel Spaß damit und mit den Videos! 🙂

Antworten

Michael 26. Mai 2017 um 19:52

Hey ich habe heute auf den Wagen von Meinen Eltern das ArmorAll Shield Lackversiegelung auf getragen! Kann man echt weiter Empfehlen

Grüße Michi aus Solingen

Antworten

Alessandro 29. Mai 2017 um 19:50

Hallo Oli
Ne frage, sieht man einen deutlichen unterschied wenn mann butter wet wax benutzt von chemical guys als nur einen p40 detailer.?
Danke dir, grüsse aus der Schweiz

Antworten

83metoo 30. Mai 2017 um 14:21

Moin Alessandro, das sind halt zwei unterschiedliche Produkte mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Ich kann dir aber sehr die Kombination aus beiden Produkten empfehlen, erst das Butter Wet Wax von den Chemical Guys auf den Lack und als Topping noch den Chemical Guys P40 Detailer drauf. Das macht ultra Wetlook Effekt! 🙂

Antworten

Alessandro 30. Mai 2017 um 19:52

Danke dir✌️

Antworten

Matthias Vermeulen 16. Juni 2017 um 19:12

Hallöchen ich habe eine Frage zur Pflege (Waschen) nach der Keramik Versiegelung mit eco shield. Was muss ich danach beachten? Welche Pflegeprodukte sollte ich verwenden?

Viele Grüße aus Bornheim

Antworten

83metoo 19. Juni 2017 um 10:41

Moin Matthias, generell kannst du jedes Shampoo etc. nutzen, da die Keramikversiegelung Liquid Elements Eco Shield sehr stark ist und „das ab kann“. Der Hersteller Liquid Elements selbst empfiehlt für die regelmäßige Wäsche von Eco Shield das eigene Shampoo Purple Rain: http://amzn.to/2sGqAnI

Antworten

Balazs 5. Juli 2017 um 22:28

Servus, zum versiglung nuzte ich dodo juice future armor. Kann ich dazu P40 detailer verwenden? Weil Dodo ist full synthetisch und P40 nicht. Oder soll ich bei scg hot rod bleiben der auch full synthetisch ist?

Antworten

83metoo 7. Juli 2017 um 17:23

Moin, klar kannst du den carnaubawachs haltigen Chemical Guys P40 Detailer auf einem synthetischen Detailer verwenden, das geht! 🙂

Antworten

Rolf Gantert 24. Juli 2017 um 11:46

Hallo zusammen
Hab seit kurzem ein neues Auto , hab es jetzt mit R 222 eingewachst ! Top Ergebnis ! Aber auf der Motorhaube habe ich Schlieren bzw Sschatten die Ich nicht mehr rausbekomme !? Was hab ich beim Wachsen Falsch gemacht? Bitte um deine Hilfe
Lack hat vorher eine Zwei Eimer Handwäsche erhalten und wurde mit dem Orange Baby abgetrocknet!!

Dein Kanal ist echt Top und sehr Informatief !
Mach weiter so!

Antworten

83metoo 24. Juli 2017 um 14:12

Moin Rolf, war die Haube vielleicht zu warm und/oder hast du das Wachs zulange draufgelassen, bevor du es abgetragen hast?

Antworten

Sascha 8. August 2017 um 04:52

Hallo mal wieder.
Kannst du mir nen Tip geben, wie ich meinen Weißen Lack noch etwas mehr glänzen lassen kann?? Habe mittlerweile das FussoCoat aufgetragen und bin damit irgendwie noch nicht ganz zufrieden.
Daher frage ich mich, ob ich einfach nochmal ne weitere Schicht auftragen soll, oder lieber ein Wachs auf Carnauba-Basis. Würde gerne bei einem Hersteller bleiben also fallen mir dazu entweder das Kiwami oder das MirrorShine ein… hast du mit diesen beiden schon mehr Erfahrung gemacht?? Oder würde es mehr bringen öfters mal einen Detailer nach dem Waschen auf zu tragen??

Weiße Autos gefallen mir eigentlich immernoch sehr, aber ich finde es doch sehr viel schwerer einen richtigen Glanz zu erzeugen so wie das beim schwarzen Vorgänger der Fall war… dieser Mineraleffektlack war ein Traum nach der Pflege

Antworten

83metoo 9. August 2017 um 21:18

Glanz kannst du bspw. mit einem Detailer oder einem Sprühwachs rausholen: https://www.youtube.com/watch?v=5Zh-nxqE95E

Antworten

Martin G. 10. August 2017 um 12:35

Hey,
mein Wagen ist 2 Wochen alt (Neuwagen Ford Mustang 5.0 Cabrio, dunkelgraumetallic)
Für die kommenden Monate ist irgendwann Wachsen angesagt. Eigentlich hatte ich das Fusso Coat im Auge, aber es soll ja auch Nachteile geben (z.B. schwer abtragbar, zieht im Winter Schmutz an usw.) Also evtl. das R222? Da ist mir eingefallen, dass ich vor rd. 15 meiner Corvette C 4 ausschließlich die Liquid Glass Hochglanzversiegelung gegönnt habe, das war klasse und die ganze Corvette-Gemeinde hat darauf geschworen, jedenfalls vor 15 Jahren :-).
Ich weiß, dass es hier schon mal kurz erwähnt wurde, aber so richtig findet man bei you-tube absolut nix dazu, kein Vergleich, keine Besprechung, kein Test.
Hast du das schon einmal getestet? Wie schätzt du es ein?

Gruß Martin G.

Antworten

83metoo 10. August 2017 um 15:40

habe ich früher oft verwendet, leider nur ein Video wie es auf meiner Windschutzscheibe perlt. Ist eine solide und sehr gute Versiegelung! http://amzn.to/2hOklL3

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *