Skip to main content

Autolack Detailer und Sprühwachs

Mit einem Detailer hast du schnell und einfach die Möglichkeit den Autolack aufzufrischen, und richtig zum Glänzen zu bringen. Einen Detailer nimmst du, sprühst ihn auf den nassen Autolack nach der Handwäsche oder aber einfach auf den trocknen Lack, danach nimmst du den Detailer mit einem weichen Mikrofasertuch einfach vom Lack ab.
Zurück bleibt ein glänzender und erfolgreich „detailter“ Lack, der sich sehen lassen kann.
Neben Detailern gibt es auch noch Sprühwachs, ein Sprühwachs ist, wie der Name schon sagt, ein Wachs, das durch simples Sprühen auf den Lack aufgetragen werden kann.


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass mit dem Nachladen des Inhalts Daten an YouTube übertragen werden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzE3NjUwIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9tM1d1MXlGZnlaOD9lbmFibGVqc2FwaT0xJiIgY2xhc3M9Il9feW91dHViZV9wcmVmc19fIiB0aXRsZT0iWW91VHViZSBwbGF5ZXIiICBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0iMSIgZGF0YS1za2lwZ2Zvcm1fYWpheF9mcmFtZWJqbGw9IiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Chemical Guys P40 Detailer

ab 12,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass mit dem Nachladen des Inhalts Daten an YouTube übertragen werden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzc5Nzg5IiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC84VVJQV0RmR0lhND9lbmFibGVqc2FwaT0xJiIgY2xhc3M9Il9feW91dHViZV9wcmVmc19fIiB0aXRsZT0iWW91VHViZSBwbGF5ZXIiICBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0iMSIgZGF0YS1za2lwZ2Zvcm1fYWpheF9mcmFtZWJqbGw9IiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass mit dem Nachladen des Inhalts Daten an YouTube übertragen werden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzcxNzcxIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC83alBHMTRpNjZjTT9lbmFibGVqc2FwaT0xJiIgY2xhc3M9Il9feW91dHViZV9wcmVmc19fIiB0aXRsZT0iWW91VHViZSBwbGF5ZXIiICBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0iMSIgZGF0YS1za2lwZ2Zvcm1fYWpheF9mcmFtZWJqbGw9IiI+PC9pZnJhbWU+


Detailer und Sprühwachs

Das wichtigste in Kürze

Es gibt verschiedene Arten von Detailern, die für verschiedene Aufgabenbereiche zuständig sind

Grundsätzlich ist ein Detailer für die vollständige Reinigung des Lackes nicht erforderlich, allerdings belohnt er mit einem Glanz vom allerfeinsten

Wachse und Detailer sind kein Muss in der Autopflege, werden in Kombination aber empfohlen, um den Lack möglichst lange glänzend zu halten

Detailer greifen den Lack nicht an und sind einfach in der Anwendung, dennoch ist es ratsam, immer auf die Anwendungshinweise auf der Rückseite des Produktes zu achten

Chemical Guys P40 DetailerWie kitzel ich aus dem Lack den letzten Rest Glanz und kriege das beste Finish hin?
Nach der Handwäsche und dem abtrocknen ist der Lack nun komplett sauber, allerdings ist der der Prozess der Reinigung noch nicht komplett beendet. Jetzt habt ihr nur den Lack gereinigt und seit mit der Autopflege fast fertig, allerdings folgt noch der Detailing Prozess, um das letzte bisschen Glanz aus dem Fahrzeuglack zu holen. Wie ihr genau das rausbekommt und was ihr dafür benötigt, findet ihr hier raus.

Welche Produkte sollte ich dafür verwenden?
Es gibt verschiedene Detailer, die verschiedene Aufgabenbereiche abdecken.
1. Glanzverstärker
Glanzverstärker sind Detailer, die auf den reinen Lack oder auf eine Wachsschicht oder Versiegelung aufgetragen werden, um aus dem sauberen Lack den letzten Glanz rauszuholen. Außerdem helfen die Detailer bei einer Versiegelung oder Wachsschicht die Schichten zu pflegen und auch eine längere Standzeit zu ermöglichen. Allerdings muss man darauf achten, dass diese beiden auch zusammenpassen.
2. Trocken Detailer
TrockenDetailer dienen dazu, bei einem nassen Lack das Wasser auf dem Lack zu bündeln, sodass es besser abfließen kann, außerdem gleitet das Tuch besser über den Lack und die Gefahr von Kratzern wird minimiert.
3. Detailer zum Kneten
Der Detailer zum Kneten ist weder zum Glanz gut, noch reinigen sie den Lack. Sie dienen dazu, die Knete über den Lack gleiten zu lassen, um den Fahrzeuglack auf die Aufbereitung durch Politur vorzubereiten.

Was ist der Unterschied zwischen einem Quick-Detailer und einem Sprühwachs?
Grundsätzlich ist der Unterschied zwischen diesen beiden Arten nicht so einfach zu erklären, selbst professionelle Aufbereiter haben Probleme damit, denn auch die Anwendungsweisen sind sehr ähnlich.
Ein Quick Detailer ist dafür gedacht, das letzte bisschen Glanz aus dem Fahrzeuglack zu holen oder, wenn ihr zum Beispiel auf Auto-Shows oder Auto-Treffen seid, bei kleinen Verschmutzungen als Reinigungsmittel zu dienen und euren Autolack auf ein neues Niveau zu kriegen. Grundsätzlich dient es der schnellen Reinigung eines Lackes. Außerdem könnt ihr einen Quick Detailer benutzen, wenn ihr nach der Handwäsche Wasser auf dem Lack übersehen habt und es zu hässlichen Wasserflecken kommt.

DetailerEin Sprühwachs zielt darauf ab, eine leichte Schutzschicht auf den Lack zu bekommen oder eine bestehende Versiegelung aufzufrischen und er erzeugt meistens einen sehr hohen Glanzgrad und macht den Lack sehr glatt.
Kann man darauf nicht verzichten?
Natürlich kann man darauf verzichten, allerdings gibt man sich als Autofanatiker doch so viel Mühe, dann sollte man doch das Beste, was einem kosten- und menschenmöglich ist, auch machen. Außerdem holt man den maximalen Glanz aus dem Autolack raus und das ist wonach wir streben.
Wie wird der Glanz erzeugt?
Durch die in den Detailern enthaltenen Silikonöle. Diese lassen das Wasser abperlen und tragen eine Schutzschicht auf den Lack auf, bzw. frischen ein Wachs auf, verlängern die Standzeit und bringen dem Lack einen schönen Tiefenglanz.

Kann ich auf ein Autowachs verzichten und nur Detailer benutzen?
Kann, ja! Soll, nein! Eine Wachsschicht schützt den Lack wirklich gegen Umwelteinflüsse und dies auch über längeren Zeitraum, ein Detailer kann sich nicht wirklich gegen Umwelteinflüsse wehren, da er nach einem Regenschauer oder einer Wäsche meist schon runtergewaschen ist. Daher wird die Kombination aus Wachs und Detailer empfohlen!

Lohnt es sich überhaupt einen Detailer aufzutragen, wenn ich schon eine Wachsschicht habe?
Ja! Viele argumentieren damit, dass wenn man auf eine bereits bestehende Wachsschicht eine Detailerschicht aufsprüht, dies nichts bringt, da das Wachs den Lack schon ausreichend schützt. Unsinn! Man kann die Wachsschicht im Prinzip als eine zusätzliche Lackversiegelung sehen die ja auch geschützt werden sollte. Ohne Pflege nutzt sich eine Wachsschicht sehr schnell ab und man ist jedes viertel Jahr dabei, eine neue aufzutragen.

Muss ich, um einen Detailer bzw. Sprühwachs anzuwenden, ein Wachs bzw. eine Versiegelung haben?
Nein, auf keinen Fall! Ein Wachs bzw. eine Versiegelung dient dazu, die Standzeit zu verlängern und die Schicht aufzufrischen. Allerdings sollte man den blanken Lack haben, den man damit für eine kurze Zeit schützen kann. Deswegen ist es zu empfehlen, einen Detailer direkt auf den blanken Lack aufzutragen.

Chemical Guys InstaWax Sprühwachs und VersiegelungWie lang ist die Standzeit bei einem Detailer?
Der Sinn eines Detailers ist es nicht, eine wirklich standfeste Wachsschicht auf dem Lack zu hinterlassen. Man kann die Schicht, die man bei einem Wachs oder einem Detailer aufträgt, auch nicht miteinander vergleichen, da die Ziele unterschiedlich sind. Grundsätzlich aus eigener Erfahrung sage ich, dass ein Detailer nach einer Woche bei normalen Witterungsverhältnissen abgetragen ist, im Vergleich zu einem Wachs, was bis zu einem halben Jahr drauf bleiben kann.
Reicht nicht nur das Hartwachs im Waschpark?
Dies sollte man meiner Meinung nach nicht verwenden, da es oft minderwertige Qualität hat, nicht länger als einen Tag auf dem Lack ist und nicht mal annähernd ein Abperlen ermöglicht. Der einzige Zweck, den das Hartwachs besitzt ist, den Lack ein bisschen zum Glänzen zu bringen. Das Hartwachs im Waschpark kann man nicht mit den Detailer bzw. Sprühwachsen von diversen Markenherstellern vergleichen, da die Qualität sich stark unterscheidet, die Ansprüche anders sind und die Kosten sich auch deutlich unterscheiden.

Mir ist das auf Dauer zu teuer!
Das kann man gut nachvollziehen, da die Flaschen für 450 ml um die 15 Euro kosten und diese nach ca. 10 Anwendungen leer sind. Objektiv betrachtet muss man ja allerdings nicht jede Woche mit dem Quick Detailer drüber gehen, da größere Zeitabstände von mehreren Wochen völlig ausreichend sind.

Hinterlassen die Produkte auf anderen Oberflächen wie zum Beispiel Plastik Verfärbungen?
Nein, das tun sie nicht, solange sie nicht eintrocknen und nach einer gewissen Zeit abgewischt werden. Im Notfall geht man mit einem Plastik Reiniger drüber und meistens hat sich das Problem erledigt.

Wie viel Flüssigkeit sollte ich verwenden?
Grundsätzlich kann man so viel verwenden, wie man möchte, allerdings muss man beachten, dass bei zu wenig Flüssigkeit der Effekt und die Vorteile des Produktes nicht wirken können. Bei zu viel Flüssigkeit wirkt wiederum nur ein gewisser Teil in den Lack ein und der überschüssige Teil landet im Mikrofasertuch und damit verschwendet man Flüssigkeit und somit Geld.

Chemical Guys P40 Pro Detailer 473ml Carnauba Wachs Sprühwachs Glanzfinish - 4Hat der Detailer noch andere Anwendungsbeispiele?
Ja, er kann für sehr leichte Verschmutzungen benutzt werden, wenn ihr zum Beispiel Staub auf dem Lack habt oder falls euch ein Vogel auf euren Lack gekotet hat Da ist besondere Vorsicht geboten, denn der Vogelkot muss so schnell wie möglich entfernt werden, da er sich sonst durch den Lack ätzt ) , könnt ihr dies mit einem Quick Detailer entfernen.

Gibt es verschiedene Detailer für verschiedene Lacke?
Grundsätzlich nein! Die meisten Detailer kann man auf hellen und dunklen Lacke anwenden, im Gegensatz zu manchen Versiegelungen. Allerdings sollte man immer auf die Hinweise des Herstellers achten, um auf der sicheren Seite zu sein.

Kann ich einen Detailer auch auf einen Neuwagenlack auftragen?
Ja das sollte man sogar. Damit pflegt man den Lack von Anfang an und setzt ihn nicht komplett nackt den Umwelteinflüssen aus, sondern gibt ihm seit Tag 1 eine gute Grundvoraussetzung und hat eine gute und brauchbare Grundlage zum Arbeiten! Du solltest aber, unabhängig vom Neuwagen oder Wagen mit KM auf dem Tacho unbedingt einen Detailer oder ein Sprühwachs in deinem Autopflege Set haben und natürlich auch regelmäßig verwenden, damit du ihre Vorteile genießen kannst und dein Lack perfekt aussieht.

Sind Detailer gefährlich für den Lack?
Nein, die meisten Detailer sind weder gefährlich, noch greifen sie den Lack an. Ganz im Gegenteil. Sie pflegen den Lack und schützen ihn.

Chemical Guys Extreme Synthetic DetailerUnterscheiden sich die Produkte irgendwie?
Es gibt bei manchen Produkten maßgebliche Unterschiede, beispielsweise ist es teilweise verboten, das Produkt in der prallen Sonne aufzutragen, während andere dies erlauben, was natürlich in der Anwendung ein Vorteil ist.

Wie sollte ich vorgehen?
Nachdem ihr euch für ein Produkt entschieden habt, lest ihr euch aufmerksam die Produkthinweise auf der Rückseite durch, da jeder Hersteller andere Vorgehensweisen empfiehlt. Vorher gut schütteln, damit die Inhaltsstoffe sich vermischen und den Sprühkopf aufdrehen. In der Regel sprüht man das Produkt großflächig auf den Lack auf und verreibt es mit einem sauberen Mikrofasertuch. Wichtig ist, dass ihr das Produkt niemals von selber trocknen darf. Danach, falls Überschüsse vorhanden sind, mit einem sauberen Mikrofasertuch abnehmen und dann den glänzenden und tiefen Lack genießen.

Fazit
Ein echter Reinigungsfreak sollte einen Detailer benutzen, da man sich so viel Mühe gibt, den Lack komplett sauber zu bekommen, dass es nicht daran scheitern sollte, etwas Geld in die Hand zu nehmen und sich einen Detailer zu besorgen. Die Ergebnisse sind atemberaubend, einfach mal sich ein paar Vorher – Nachher Fotos angucken, es ist der Wahnsinn, was manche Detailer aus dem Lack rausholen! Aus diesemn zahlreichen genannten Gründen kann ein Detailer oder auch das Sprühwachs dir die Autopflege wirklich erleichtern und den Glanz auf deinem Lack bringen.


Kommentare

Uwe Schwerdtner 29. Juni 2016 um 09:36

Frage an Dich:
Ich benutze Autowachs der extreme Reihe von Sonax.

Würdest Du mir trotzdem Produkte von Meguiars empfehlen ?

z.B. Meguiars Ultimate Quik Detailer Lackschnellreiniger
oder/ und Meguiars Ultimate Quik Wax Sprühwachs

Antworten

83metoo 30. Juni 2016 um 17:30

Meguiar’s stellt sehr gute Produkte her.

Antworten

Marcel Schmidt 14. Juli 2016 um 12:07

Der Geruch ist übrigens vom Juicy Fruit Kaugummi 😀

Antworten

7. donvito 18. Oktober 2016 um 06:16

Hallo 83metoo.

Nützen die von dir genannten Detailer auch beim entfernen von Microkratzern, Hologramme und Wasserflecken?

Was könntest du ansonsten dafür empfehlen? Auch welches Microfasertuch wäre sinnvoll?

Gruß
7.donvito

Antworten

83metoo 18. Oktober 2016 um 07:56

Natürlich entfernt ein Detailer keine Kratzer, egal ob es Mirkokratzer oder Hologramme sind. Wasserflecken können manche entfernen.

Zum Entfernen von Kratzern musst du polieren: http://www.83metoo.de/autopflege/tipps-und-tricks/mein-lack-hat-kratzer

Antworten

JD 19. Januar 2017 um 10:46

Hallo 83metoo
ich möchte zur Handwäsche meines Autos nach etwas anderes machen, um den Lack zu schützen.
Habe mich durch deine Plattform schon quergelesen. Meine Frage: Benutze ich jetzt einen Detailer und einen Wax zusammen?
Oder hintereinader.. z.B 1. Wax dann Detailer.
Ich möchte gern was zum Sprühen nutzen, um es einfach abzuwischen. Mit der Poliermaschiene möchte ich lieber nichts am Hut haben.
Danke im Vorraus.
JD

Antworten

83metoo 19. Januar 2017 um 10:50

Moin JD,

schau dir dazu diesen Artikel und das Video an: http://www.83metoo.de/autopflege-blog/detailing-flow-chart-vorgehensweise-fuer-die-gesamte-autoaufbereitung

Antworten

Rog 15. Februar 2017 um 16:06

Hallo 83metoo,
ich habe mich jetzt durch das FAQ ganz gut durchgelesen und habe eigentlich nur noch eine frage. Der P40 Pro Detailer von CG lässt den Lack ja nur glänzen, der Instawax von CG versiegelt ihn ja auch etwas so wie ich das verstanden habe. Nun meine Frage, kann ich sofort nach der Handwäschen (also nach dem Trocknen des Fahrzeuges) den Instawax nutzen? Da hat doch der Instawax mehr „Leistung“ als der P40 Pro Detailer oder?
Danke schon einmal und sry für die vllt komisch formulierte Frage. Möchte mit der Autoreinigung anfangen und da nun das neue Auto vor der Tür steht ist das der beste Grund dafür.
LG Robert

Antworten

83metoo 15. Februar 2017 um 16:10

Moin Robert, da hast du dich sehr gut eingelesen. 🙂
Du kannst den Detailer oder auch ein Sprühwax nach dem Waschen anwenden, richtig. Und ja, der Unterschied von P40 und Instawax ist, dass das Instawachs noch eine stärkere Versiegelung des Lacks mit sich bringt.

Antworten

Michael Beyer 28. Februar 2017 um 20:46

N’Abend …

seit ich im August meinen CLA Shooting Brake fahre und mich nach gescheiten Pflegetipps umgeschaut habe, bin ich vom Detailing-Virus infiziert. Zunächst mal vielen Dank für die unendlich vielen Tipps und Videos zum Thema.

Zurzeit hänge ich noch bei einem Thema fest: dem richtigen Spray-Detailer.

Mein CLA hat derzeit eine Grundversiegelung mit Chemical Guys Factory Sealant und über den Winter eine Schicht Collinite 476s als Winterwachs.
In einigen Wochen kommt das Ganze runter, es wird mit Meguiar’s Ultimate Polish poliert, neu versiegelt und mit je einer Schicht Soft99 Fusso Coat 12M dark und Soft99 Kiwami Dark gewachst.

Ich schwanke jetzt zwischen dem P40 oder dem Hybrid V7, beide von Chemical Guys, als Detailer … hab beide da und mittlerweile ne dreiviertel Flasche P40 verbraucht und war soweit zufrieden. Hab jetzt aus einer Laune heraus mal wieder zum Hybrid V7 gegriffen und fand es spontan im Nacheinander-Vergleich besser als das P40. Kann mich für dauerhaft aber noch nicht zwischen beiden entscheiden.

Macht Hybrid V7 auf Wachs überhaupt Sinn und ist es den Mehrpreis (kostet fast doppelt so viel wie das P40) wert ?

Hab bei Dir noch nichts über das Hybrid V7 finden können …

Antworten

83metoo 1. März 2017 um 10:23

Moin, der grundlegende Unterschied von V07 Spray Sealent und P40 ist, dass V7 ein Detailer im Versiegelungsbereich ist, und P40 ein Detailer auf Canauba Wachs Basis.
Mein Video zum V7 findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=JJJbnia-NKI

Antworten

Marvin 9. April 2017 um 21:29

Moinmoin!
Hast du schon Erfahrung mit dem Koch Chemie Quick & Shine 1L (QS)?
Konserviert es zudem meinen Lack oder bringt es nur Glanz?

Liebe Grüße

Antworten

83metoo 10. April 2017 um 13:18

Nur mit dem Allround Quick Shine https://www.youtube.com/watch?v=G4ZJc_EVvu4

Antworten

Kevin 15. Juli 2017 um 15:54

Was ist denn der Unterschied zwischen dem Quick Shine und dem Alround Quick Shine?:D

Antworten

83metoo 17. Juli 2017 um 12:42

Privatanwender Produkt und Fahrzaugfaufbereiter Produkt mit anderen Inhaltsstoffen.

Antworten

Thimo 28. April 2017 um 14:24

Servus,

Ich habe letzte Woche das Sonax Polymer Netshield aufgetragen. Kann ich jetzt einfach nach dem waschen einen beliebigen Detailer nehmen ohne dass die Versiegelung angegriffen wird?
Danke für die Rückmeldung

Grüße

Antworten

83metoo 28. April 2017 um 21:30

Das Sonax Netshield ist eine Versiegelung auf Polymer Basis, wie der Name schon sagt, hier solltest du einen Detailer auf Polymerbasis nehmen, bspw den Chemical Guys Extreme Slick Synthetic Detailer http://amzn.to/2oUmMKZ

Antworten

Thimo 30. April 2017 um 06:31

Ja genau so einen meinte. Ein Detailer, der die Schutzschicht nicht angreift.
Vielen Dank für den Tip

Antworten

schris 5. Juli 2017 um 15:39

Hallo Metoo83
schon seit langem verfolge ich deinen Youtubekanal. gefällt mir sehr sehr gut. Weiter so.
Heute wende ich mich an dich wegen einem Problem:
mein Auto ist im Frontbereich mit einer Steinschlagschutzfolie versehen. Das gesamte Auto wurde von mir von einem Freund Hartwachsversiegelt.
Nach ein paar Handwäschen habe ich bemerkt, dass zwar auf dem Lack der Effekt (Standzeit) noch immer super ist, aber auf der Steinschlagschutzfolie ist das schon recht matt und überhaupt nicht mehr glatt. kann ich das mit einem Detailer kompensieren? welchen würdest du empfehlen. Ich meine mich noch zu errinnern, dass du in einem Video mal einen Detailer vorgestellt hast, der auch auf einem Feuchten Lack aufgetragen wurde. Das würde mir als etwas pflegefaulen Autobesitzer natürlich am besten gefallen da ich dann nicht müsste das AUto vor dem Detaillen abtrocknen. Kannst du mir da bitte helfen?

Antworten

83metoo 7. Juli 2017 um 17:26

Moin Schris, ja mit einem Detailer kannst du die vorhandene Wachsschicht auffrischen und auch den Lack glatt machen. Aber Achtung, bspw. der Sonax Detailer macht den Lack stumpf und nicht glatt. Der Chemical Guys P40 wiederum macht den Lack sehr glatt.

Antworten

Moe 5. Februar 2018 um 01:02

Hi!
Ich fahre demnächst einen Neuwagen. Dieser soll nach Auslieferung direkt poliert werden. Im Anschluss daran soll die LE Eco Shield drauf.
Nun zur Frage.
Macht es Sinn zusätzlich nach ein paar autowäschen die sprühversiegelung von LE (gloss boost mein ich) auf zu tragen?
Kann ich den Wagen ganz normal mit mr pink und snowfoarm waschen oder sollte man das Shampoo von LE verwenden?
Beste Grüße
Moe

Antworten

83metoo 7. Februar 2018 um 11:43

Ja, Glossboost dient als Glanzverstärker und Schutzschicht.
Du kannst auch mit Mr Pink und Snow Foam waschen, beide pH neutral.

Antworten

Moe 11. Februar 2018 um 14:06

Danke für deine Antwort,
Ich habe nun aus mehreren Ecken gehört, dass man einen Neuwagen nicht direkt versiegeln geschweige denn polieren sollte…
wie ist deine Meinung dazu?
Lg Moe

Antworten

83metoo 12. Februar 2018 um 00:17

Kann man direkt machen, aushärten müssen Lacke nicht mehr beim Kunden, das ist überholt. Ich habe meinen Wagen einen Tag nach der Abholung gewachst. https://www.youtube.com/watch?v=NvF9zomiihc

Antworten

Audianer Zwo 25. April 2018 um 13:30

Ich bin überzeugt, man sollte gerade einen Neuwagenlack mit einer guten Lackversiegelung schützen. Man hat später nie wieder einen so neuen Lack!
Manche Neuwagenhändler bieten das auch an, aber das kann man gut selber machen.
Ich bin mit „Shield“ vor „Armor All“ sehr zufrieden, drei- bis viermal im Jahr nach einer ordentlichen Handwäsche damit versiegelt und unser sechs Jahre alter, dunkelblauer A3 hat immer noch eine sehr gute und resistente Lackoberfläche.

Antworten

Pierre 23. Mai 2018 um 17:46

Hi!

Sollte ich vor dem Auftragen von Detailern jedesmal den Lack mit Knete vorreinigen, oder reicht eine nomale Wäsche auch aus?

Grüße

Antworten

83metoo 23. Mai 2018 um 18:22

Eine normale Handwäsche reicht aus.

Antworten

Maxe 10. Juli 2018 um 19:34

Hallo 83metoo,

ich habe auf meinem Lack die Sonax Xtreme Protect and Shine Versiegelung. Nun meine Frage. Ich möchte gern einen Detailer (Chemical Guys P40) zum Auffrischen des Lackes vor einem Treffen, etc. nutzen. Kann es da zu Komplikationen zwischen den beiden Produkten kommen bzw. macht es Sinn beides anzuwenden?
Mit der Standzeit der Versiegelung bin ich sehr zufrieden, da ich wöchentlich Autobahn fahre und mein Auto überwiegend draußen steht.
Besten Dank!

Antworten

Frank Dorenkamp 20. Juli 2018 um 19:41

Hi 83 metoo,
Ich habe das R222 100% Carnauba Paste Wax auf meinem Wagen aufgetragen (bin noch ein absoluter Neuling mit diesen Produkten).
Meine frage ist welchen Detailer darf ich auf den Wachs sprühen??
Lg aus Haltern am See

Antworten

83metoo 24. Juli 2018 um 23:08

Moin Frank, jegliche auf Carnauba Wachs basierende Detailer kannst du nehmen: http://www.83metoo.de/produkt/chemical-guys-p40-pro-detailer-473ml-carnauba-wachs-spruehwachs-glanzfinish

Antworten

Nils 21. Juli 2018 um 15:15

Hey 83metoo,

bin auf der Suche nach einem perfekten Detaillier für meinen Oldtimer, Fahrzeuglack sollte geschützt sowie tollen Glanz bekommen.
Welchen kannst du empfehlen?

Vielen Dank für deine Hilfe!

Antworten

83metoo 26. Juli 2018 um 23:13

Moin Nils, Koch Chemie Allround Quick Shine ist super
http://www.83metoo.de/produkt/koch-chemie-allround-quick-shine

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück