Skip to main content

Autoshampoo Vergleich & Test


1234
CarPro Reset Intensive Car Shampoo 500ml - Koch Chemie Nano Magic Shampoo 750ml - 1 Gyeon Versiegelungsshampoo Bathe+ -
ModellDodo Juice Wax-Safe WashCarPro Reset Intensive Car ShampooKoch Chemie Nano Magic ShampooGyeon Q2M Bathe+
Testergebnis

8.5/10

"Gut"

8.5/10

"Gut"

10/10

"Sehr gut
Testvideo"

9.5/10

"Sehr gut
Testvideo"

Bewertung
Details

Vor-/Nachteile

pH-neutrales Shampoo das sicher ist für gewachste und versiegelte Autolacke
Geringe Dosierung von 1:400, oder bei stärkeren Verschmutzungen von 1:200 reicht vollkommen für die Autowäsche aus
Es riecht wie ein Aftershave

  

Dosierung

● 1:400 = 50 ml Shampoo auf 10 Liter Wasser
● oder 1:200 bei stark verschmutzten Fahrzeugen = 100 ml Shampoo auf 10 Liter Wasser

  

pH-Wert

● Offizieller pH-Wert: 7-8
● Gemessener pH-Wert: 7,20
● Datenblatt: Wax Safe Wash

Vor-/Nachteile

Sehr gute Reinigungsleistung
Hoher Preis

  

Dosierung

● 1:500 = 20 ml Shampoo auf 10 Liter Wasser

  

pH-Wert

● Offizieller pH-Wert: ist bei einem Mischungsverhältnis 1:500 pH-neutral eingestellt
● Gemessener pH-Wert: 7,37
● Datenblatt: Nicht vorhanden

Vor-/Nachteile

Perfektes Shampoo zum Reinigen des Lacks und gleichzeitig wird auch eine Schutzschicht auf den Lack aufgetragen
50 ml (5 Verschlusskappen) Shampoo auf 10 Liter Wasser verwenden
Sehr angenehmer Geruch nach Eis-BonBon

  

Dosierung

● 50 ml (5 Verschlusskappen) Shampoo auf 10 L Wasser

  

pH-Wert

● Offizieller pH-Wert: 5,5
● Gemessener pH-Wert: 5,40
● Datenblatt: Nano Magic Shampoo

Vor-/Nachteile

Reinigt den Lack zuverlässig und trägt zugleich eine Schutzschicht auf diesen auf

  

Dosierung

● 15-20ml auf 10 Liter Wasser

  

pH-Wert

● Offizieller pH-Wert: 7,5-8,5
● Gemessener pH-Wert: 6,74
● Datenblatt: Bathe Plus

Preis

16,07 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

20,13 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

13,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

38,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDetails bei DetailsDetails bei DetailsDetails bei DetailsDetails bei

Das wichtigste in Kürze

Autoshampoos gibt es in zahlreichen Ausführungen. Sie unterscheiden sich in pH -Wert, Reinigungsleistung und Mischungsverhältnis

Es eignet sich sowohl zur Vor- als auch Hauptwäsche und wird im Idealfall mit einer Sprühflasche aufgetragen

Manche Autoshampoos enthalten Wachsbestandteile, die dem Lack zu neuem Glanz verhelfen

Autoshampoo

AutoshampooUm das Fahrzeug sachgerecht zu reinigen und Glanz zu erzeugen, bedarf es einem Mittel, welches lackschonend ist und zugleich eine gute Reinigungsleistung aufweist. Für diese Zwecke gibt es Autoshampoos, die zum einen auf die verschiedensten Materialien am Auto abgestimmt sind und zum anderen typische Verschmutzungen wie Straßendreck leicht entfernen können. Autoshampoos erzeugen einen dichten Schaum, der Dreckrückstände ideal löst und anschließend sogar Glanz auf dem Lack erzeugt.
Anwendung:
Typischerweise werden Autoshampoos in 0,5 – 1l Kunststoffflaschen angeboten. Da jedes Autoshampoo eine andere Rezeptur bzw. Inhaltsstoffe aufweist, hat jedes Shampoo auch sein eigenes Mischungsverhältnis (beispielsweise 75ml auf 10l Wasser). Diese Mischungsangaben befinden sich immer auf der Flasche des jeweiligen Produkts oder auf dem Datenblatt. Neben der Angabe von Millilitern, können auch die Verschlusskappen als Maßzahl angegeben sein. Bevor es ans Waschen geht, empfiehlt sich ein großer mit Wasser gefüllter Eimer, dem die jeweilige Menge an Shampoo zugegeben wird. Anschließend lässt sich mit einem Waschhandschuh oder geeigneten Schwamm das Shampoo-Wasser schaumig rühren. Bei idealer Anwendung befindet sich auf der Wasseroberfläche eine durchgängig weiße Schaumkrone.
Neben dem Einsatz der Handwäsche wird Autoshampoo auch zur Vorwäsche des Fahrzeugs verwendet. Am besten eignet sich hierfür ein Schaumsprühgerät, das ebenfalls mit Wasser und Shampoo gefüllt wird und anschließend einen dichten Schaum auf das Fahrzeug aufträgt. Der Vorteil ist hierbei die Einwirkzeit des Shampoo-Wassers, denn der am Fahrzeug langsam abfließende Schaum löst und transportiert anhaftende Verschmutzungen, die dann einfach abfließen können. Selbstverständlich sollte das Fahrzeug zwischen der Vor- und der Hauptwäsche kurz mit klarem Wasser abgespritzt werden, um alle angelösten Dreckpartikel abzuspülen.
Bei stark anhaftenden Verschmutzungen kann die Einwirkzeit des Shampoos auf einige Minuten erhöht werden. Vorsicht ist allerdings bei direkter Sonneneinstrahlung geboten, denn diese lässt das Shampoo-Wasser sehr schnell antrocknen und erzeugt schwer zu entfernende Wasserflecken.

Unterschiede zwischen Autoshampoos

Autoshampoo im WascheimerDa der Markt eine große Auswahl an Autoshampoos von verschiedensten Herstellern anbietet, werden im Folgenden die verschiedenen Einsatzbereiche und Unterschiede beleuchtet und erklärt. Zunächst sei der ph-Wert erwähnt, der eine wichtige Maßzahl über den basischen bzw. sauren Charakter der Reinigungsflüssigkeit darstellt. Neben der Reinigungseigenschaft hat ein Autoshampoo auch die Aufgabe, auf dem Lack vorhandene Versiegelungen z.B. Autowachs nicht oder nur sehr wenig anzugreifen. Das bedeutet für das Shampoo, das es gerade so stark sein soll, die Verschmutzungen zu entfernen, aber nicht die ggf. aufgetragene Schutzschicht auf dem Lack entfernt. Mit dem pH-Wert lässt sich so eine erste Aussage darüber treffen, wie stark es diese Schutzschichten angreift. Ideal ist ein pH-Wert von 7,5, d.h. das Shampoo ist pH-neutral und nicht aggressiv. Allerdings gibt es auch pH-neutral gekennzeichnete Shampoos, die nicht zur regelmäßigen Fahrzeugreinigung geeignet sind. Diese sind speziell für das Entfetten und Entfernen von alten Versiegelungsresten konzipiert und haben eine starke Reinigungswirkung. Solche Autoshampoos sind allerdings als solches gekennzeichnet.
Neben den erwähnten Produkten gibt es für Fahrzeuge mit matt- oder folierten Lacken spezielle Autoshampoos, die im Gegensatz zu herkömmlichen Shampoos keine Glanzverstärker enthalten und nicht rückfettend sind. Shampoos für Mattlacke erhalten den Matteffekt des Lackes. Die Verarbeitung unterscheidet sich allerdings nicht von normalem Autoshampoo.
Darüber hinaus gibt es Autoshampoos, die Wachsbestandteile enthalten, um dem Lack einen Grundschutz an Versiegelung und Glanz zu geben. Diese Shampoos eignen sich in erster Linie dazu, eine bereits versiegelte Lackoberfläche aufzufrischen. Dies wird durch die nach dem Waschen des Fahrzeugs auftretende Perlenbildung des Wassers deutlich. Um einen langfristigen Wasserabperleffekt zu erhalten, sind jedoch Autowachse bzw. Versiegelungen besser geeignet.
Eine weitere Eigenschaft der meisten Autoshampoos, ist der für den Anwender als angenehm empfundener Geruch z.B. Citrus oder Kirsche. Je nach Sorte zeichnen sich diese entsprechend durch unterschiedliche Farben aus. Welche Variante der Anwender letztendlich auswählt, obliegt dem persönlichen Geschmack.

Fazit zu Autoshampoos und Autopflege Tipps

WascheimerDer Vorteil bei Einsatz eines Autoshampoos ist wie anfangs erwähnt, bei richtiger Anwendung, die schonende Reinigung des Lackes. Da ein Auto neben dem Blech noch andere Materialien aufweist, sind Autoshampoos auch für empfindliche Materialien wie Gummi oder Chromleisten ausgelegt, denn ein herkömmliches Reinigungsmittel z.B. Spülmittel könnte unter Umständen solche Materialien angreifen oder austrocknen. Die enthaltenen Weichmacher von Gummi und Kunststoffleisten werden durch regelmäßigen Einsatz von ungeeigneten Pflegemitteln entzogen und unnötig strapaziert. Mit dieser Erkenntnis ist es ratsam, nicht aus Preisgründen zum falschen Produkt zu greifen. Letztlich sind Autoshampoos bei richtiger Dosierung in Relation zur Flaschengröße auch sehr ergiebig und einer der wichtigsten Bestandteile in unserer schonenden Autopflege.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *