Skip to main content

Lackreinigung – Pre Cleaner

Damit das Wachs oder die Versiegelung perfekt auf dem Autolack halten kann, muss der Lack sehr sauber sein. Hierzu kann bspw. ein spezieller PreClaner, bspw. der R222 Paintwork Cleanser verwendet werden oder aber Isopopanol mit destilliertem Wasser gemischt. Mit beiden Mitteln wird der Lack gereinigt und wird dadurch den höchstmöglichen Glanz, nach dem Auftragen des Wachses oder der Versiegelung, hervorbringen.

Den Pre Cleaner kannst du mit einem weichen Schwamm einfach per Hand auf den Lack auftragen. Ein paar kleinere Klekse auf den Schwamm und mit leichtem Druck auf einer Fläche von ca. 50 x 50 cm verreiben. Nach ca. 1 Minute sollte die Stelle ausreichend gereinigt sein und du trägst die überschüssigen Reste mit einem weichen Mikrofasertuch vom Lack ab.

Natürlich kann der Lack auch mit der Poliermaschine “pre cleaned” werden. Dazu trägst du auf ein weiches Polierpad den PreCleaner auf und verteilst ihn zuerst mit der mittlersten Stufe auf dem Lack (wieder auf einer Fläche von ca. 50 x 50 cm) und danach auf der mittleren Stufe der Maschine.
Zuletzt nimmst du die Überschüsse mit einem Mikrofasertuch einfach vom Lack ab.




Kommentare

Christina 21. August 2017 um 09:10

Ich habe mich interessiert, wie man Lackreinigung macht, und habe diesen Artikel mit ein paar Tipps gefunden. Bevor ich diesen Artikel gelesen habe, wusste ich nicht, dass man der Lack sehr sauber sein muss, damit das Wachs oder die Versiegelung perfekt auf dem Autolack halten kann. Vielen Dank für die Erklärung über Lackreinigung, aber ich immer keine Zeit dafür haben, und ich glaube, dass es besser mein Auto zur Autopflege bringen. Ich glaube, die Profis wissen, wie den Prozess richtig zu erledigen.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *