Skip to main content

Insektenentferner

Mit dem richtigen Insektenentferner kannst du die Insekten und Fliegen problemlos, und vor allem schonend, von deinem Lack wieder entfernen. Es gibt zahlreiche Hersteller für Insektenentferner auf dem Markt, doch nicht jedes dieser Mittelchen ist so gut und hält das, was es verspricht. Sehr gute Insektenentferner sind aus einer Flüssigkeit, die dickflüssiger ist und eher ein Gel darstellt. Dies hat den Vorteil, dass das Geld deutlich länger auf dem Lack, und somit auf den Insekten, bleibt, als bei einer dünnflüssigen Mischung die schnell wieder ablaufen würde.

Ein sehr guter Gel- Insektenentferner ist der Dr. Wack CW1:100 Insektenentferner. Dieser wird einfach auf die betroffenen Stellen, Frontschürze, Motorhaube, Seitenspiegel und Windschutzscheibe, aufgesprüht und für 3-5 Minuten muss der Entferner nun einwirken, danach wird der Insektenentferner mit dem Hochdruckreiniger oder dem Wasserschlauch vom Lack abgespritzt und es sollte keinerlei Insekten mehr auf dem Lack vorhanden sein.



Caramba Insektenlöser

5,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sonax Insekten Star

6,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Koch Chemie Insect & Dirt Remover

8,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Kommentare

Pirty 6. Januar 2017 um 10:13

Hallo Experten von 83metoo,

zunächst ein Lob an Eure Beiträge, die es auch dem Laien erlauben in die professionelle Autopflege einzusteigen.
Ich bin ein solcher Beginner und würde meinen Neuwagen, der bald auf dem Hof steht gern entsprechend Eurer Tutoials pflegen.
Nun meine Frage. Ich würde den Neuen gern mit ECO Shield Keramikversiegelung behandeln, weil ich mir so den besten Schutz und für die tägliche Pflege zwischendurch die einfachste Handhabung verspreche.
Dazu 2 Fragen:

1. Schützt diese Versiegelung auch bedingt vor kleinen Schäden durch Steinschläge (“kleine”)
2. Beschädigt der Insektenentferner CW1:100 die Versiegelung und muss ich diese nach Gebrauch des Insektenentferners wieder irgendwie erneuern oder ist es ähnlich wie bei dem Nano Magic Shampoo von Koch Chemie, dass die Versiegelung dabei nicht beeinträchtigt wird?

Ich freue mich als Beginner auf Eure Tipps und Danke im Voraus

Antworten

83metoo 6. Januar 2017 um 20:19

Moin Pirty,

1. Ja, ein wenig wird sie abhalten, aber leider nicht alles, das ist nicht möglich
2. Eco Shield ist so stark, das schafft kein Insektenentferner, die Versiegelung anzugreifen

Antworten

Jan 5. Juli 2017 um 09:35

Erstmal Respekt an 83metoo, gut gemachtes Video.
Was ich jetzt schade finde ist das in dem Video lediglich ein Produkt getestet wird und dann noch auf einem silbermetallic farbenen Fahrzeug. Es ist ja eine ungeschriebene Legende das silberne Fahrzeuge dankbar sind in punkto der Erkennbarkeit von Verschmutzungen.
Ich hätte mir einen Test mit schwierigen Bedingungen gewünscht. D.h. Schwarzmetallic mit diversen alten Fliegendreckflecken die lediglich in der Waschstrasse “entfernt” wurden. Wie geht man da vor? Welches Mittel hat hier eine gute Wirkung? Welche Reinigungsmethoden sollte man auf keinen Fall angewenden?

Antworten

83metoo 7. Juli 2017 um 17:27

Die Lackfarbe hat keinen Einfluss auf die Anhaftungsfähigkeit von toten Insekten oder deren Eiweiß.
Für die Insektenentfernung eignet sich weiterhin der Dr. Wack Insektenentferner ideal, wie auch im Video zu sehen.
Gar nicht anwenden würde ich Hausmittel wie Zewa oder Zeitungspapiert, dazu habe ich auch ein Video gemacht.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *