Skip to main content

Die richtige Poliermaschine – Politur – Polierpads

Die Frage nach der richtigen Poliermaschine, passenden Politur und den perfekten Pads für die Poliermaschine ist sehr wichtig. Denn nur mit dem richtigen Werkzeug, und der richtigen Kombination daraus, kannst du deinen Lack absolut defektfrei (kratzerfrei) polieren.

Welche Poliermaschine kaufen?

Als erstes stellt sich die Frage, welche Poliermaschine du nimmst. Für Anfänger kann ich eine Exzenterpoliermaschine empfehlen, diese ist fehlerverzeihender als eine Rotationspoliermaschine, diese eignet sich für fortgeschrittene Polierer und Profis.

Meine Empfehlungen für eine Exzenter-Poliermaschine siehst du hier – es kommt hier ganz klar auf dein vorhandenes Budget an, das du ausgeben kannst und möchtest:

Liquid Elements T4000

199,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Krauss S21

234,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Liquid Elements T3000

169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Krauss DB 5200

139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Welche Polituren kaufen?

Ich habe mittlerweile zahlreiche Polituren ausprobiert und getestet, aktuell stellt Menzerna meinen Favoriten bei Polituren dar. Das perfekte Set, für das Polieren deines Autolacks sieht für mich so aus:

Die Menzerna Heavy Cut HC400 ist eine sehr starke Autopolitur auf dem Markt und hat sehr viel Power. Diese sollte nur dann verwendet werden, wenn die Menzerna Medium Cut MC2500 nicht ausreichend ist, und starke Kratzer damit nicht entfernt werden können.
Nach der Arbeit mit einer von diesen beiden Polituren werden wahrscheinlich Swirls (Polier-Swirls) im Lack sein, um diese zu entfernen, und das perfekte Lackfinish aus dem Autolack herauszuholen, wird der letzte Poliervorgang mit der Menzerna Super Finish SF3500 – Hochglanzpolitur durchgeführt.

Menzerna Super Finish 3500

18,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Menzerna Medium Cut 2500

16,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Welche Pads für die Poliermaschine kaufen?

Anfangs dachte, das Polierpads nicht ausschlaggebend für eine erfolgreiche Politur sind, doch nach mehreren Jahren und zahlreichen polierten Autos kann ich nun sagen, dass die Pads sehr viel ausmachen. So arbeite ich aktuell am liebsten mit den neuen Chemical Guys Hex-Logic Quantum Polierpads.
Diese haben zahlreiche Vorteile gegenüber den “herkömmlichen” Pads, so ist die Belüftung durch das Loch in der Mitte der Pads von Vorteil, genauso wie auch ihre Wabenstruktur.
Um sehr gut ausgestattet zu sein, solltet ihr von den drei Chemical Guys Hex-Logic Quantum Polierpads in den Härtegraden hart, mittel und weich, jeweils eines haben.

Polierpads

Bei Polierpads ist es wichtig, dass du dir vorher den Lack anschaust und weißt, welche Kratzer zu entfernen möchtest. In dieser Übersicht findest du alle Polierpads von Chemical Guys. Das ideale Set besteht meiner Meinung nach aus vier von diesen Pads, die ich in der Tabelle markiert habe.

      1. Mit dem grünen Pad kannst du ideal Kratzer und Lackdefekte beseitigen
      2. Mit dem weißen Pad entfernst du Hologramme und kleinere Kratzer aus dem Lack
      3. Das blauen Pad wird für die Finish Politur des Lacks genutzt
      4. Zusätzlich kannst du mit dem roten Pad dein Wachs oder die Versiegelung sanft auf den Lack auftragen
1234567
Chemical Guys Hex Logic Quantum Polierpad 5,5 inch (140mm) GELB - Heavy Cutting Schleifpad - Chemical Guys Hex Logic Quantum Polierpad 5,5 inch (140mm) ORANGE - Medium Cutting Schleifpad - Chemical Guys Hex Logic Quantum Polierpad 5,5 inch (140mm) Schwarz - Finishing Polierpad - Chemical Guys Hex Logic Quantum Polierpad 5,5 inch (140mm) ROT - Finishpad - Polierpad -
ModellChemical Guys Hex Logic – Heavy Cut SchleifpadChemical Guys Hex Logic – Medium Cut SchleifpadChemical Guys Hex Logic – Heavy Polishing PolierpadChemical Guys Hex Logic – Medium PolishingChemical Guys Hex Logic – Soft PolishingChemical Guys Hex Logic – FinishingChemical Guys Hex Logic – Fine Finishing
Bewertung
Details

Mit dem Heavy Cutting Schleifpad, dient zum Entfernen von starken Kratzern, Aufbereiten von verwitterten Lacken, Entfernen von Wasch-Swirls und Hologrammen

Im Anschluss sollte mit dem orangenen oder weißen Pad "nachpoliert" werden, da Heavy Cut Polierpads Hologramme in den Lack machen können

Entfernt Kratzer im Bereich von ca. 500- 1.000er Körnung

Mit dem Medium Cutting Schleifpad können mäßige Kratzer und Lackdefekte rauspoliert und entfernt werden

Entfernt Kratzer im Bereich von ca. 1.000-1.500er Körnung

Das Heavy Polishing Polierpad wurde extra für Exzenter-Poliermaschinen entwickelt und wird zum Entfernen von ausgeprägten Kratzern, Swirls und Hologrammen genutzt

Entfernt Kratzer im Bereich von ca. 1.000-1.500er Körnung

Das Medium Polishing Polierpad ist ideal zum Polieren einer Anti-Hologramm Politur und entfernt so Swirls und Hologramme sehr gut

Entfernt Kratzer im Bereich von ca. 1.500-2.000er Körnung

Das Soft Polishing Pad hat nur einen sehr geringen Schleifgrad und kann somit perfekt für Glazes und sanfte Lackreiniger geeignet

Entfernt Kratzer im Bereich von ca. 1.500-2.000er Körnung

Ein klassisches Finishing Pad, geringe Schleifwirkung und kann daher ideal zum Auftragen von Glazes, Versiegelungen und Wachsen genutzt werden

Trägt maximal minimale Hologramme ab

Finishpad ohne jeglichen Abtrag, ideal zum Auftragen von feinen Wachsen und Versiegelungen

Preis

16,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

13,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

13,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

13,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

13,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

13,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

13,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsDetails bei DetailsDetails bei DetailsDetails bei DetailsDetails bei DetailsDetails bei DetailsDetails bei DetailsDetails bei

Weitere Themen:


Kommentare

okocha 7. Juni 2017 um 12:15

hallo metoo
ich brauche fur meine menzerna 400 2500 und 3800 polierpads. ich dachte hex logic bisschen billiger aber keine ahnung welche farbe fur 3 verschiediene politur. ich hab Liquid elements t3000 v2 maschine.. 125mm klettteller. könnten sie mir bitte helfen

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *