Skip to main content

Schaumsprüher und Foam Lance – Vorwäsche beim Auto waschen

Ja, was ist denn eigentlich die Vorwäsche des Autos mit Schaum? Das fragen sich einige, und ich möchte hier Licht ins Dunkle bringen. Bevor wir den Wagen schonend mit dem zwei Eimer Prinzip per Hand waschen muss der grobe Schmutz vom Lack entfernt werden. Dies geschieht mit einem sogenannten Schaumsprüher, hierzu kann die Gloria FM10 oder der Kwazar Venus genutzt werden. Diese Schaumsprüher arbeiten manuell, das heißt wir müssen pumpen um den Druck von 3 Bar aufzubauen, und das Fahrzeug einzuschäumen.

Alternativ dazu gibt es auch Foam Lances, also Schaumlanzen, diese werden auf den Hochdruckreiniger geschraubt und produzieren ein geniales Schaumbild ohne körperliche Anstrengung.

Damit dieses Schaumbild erzielt wird, benötigen wir ein sogenanntes Snow Foam, dies dient dazu, das Wasser aufzuschäumen. Als bestes Snow Foam hat sich hier nach jahrelanger Erfahrung das ValetPro Snow Foam herausgestellt. Zusätzlich zum Snow Foam brauchen wir auch ein Shampoo in unserer Schaummischung, damit der Lack auch richtig gereinigt wird. Hier können verschiedene Shampoos problemlos genutzt werden, ein eher dickflüssiges Shampoo wird auch einen eher dickeren Schaum erzeugen, ein dünnflüssigeres Shampoo ein eher dünneres Schaumbild.



Auto Vorwäsche mit Schaumsrpüher Foamer und Snow Foam

Das wichtigste in Kürze

Zu Beginn der schonenden und kratzerfreien Autowäsche reinigt man den Lack mit einer Vorwäsche. Grobe Verschmutzungen werden so vom Lack gelöst

Auch wenn die einmaligen Anschaffungskosten für die richtigen Pflegeprodukte erstmal hoch erscheinen, ist es gut investiertes Geld und wird sich schon bald auszahlen

Die anschließende Handwäsche mit der 2- Eimer Methode sorgt für die nötige Gründlichkeit und ein perfektes Ergebnis in Form eines glänzenden Lacks

Wie wird das Auto waschen nun richtig gemacht, wie bereite ich den Wagen somit bestens auf die folgende Handwäsche vor?
Die Auto Vorwäsche ist ein wichtiger Bestandteil der Autowäsche, da dort der grobe Schmutz vom Lack entfernt wird. Sie ist maßgeblich für eine kratzerfreie Wäsche, doch die Vorwäsche bringt auch nur etwas, wenn die richtigen Produkte angewandt werden.

Die wichtigsten Infos zur Auto Vorwäsche

  • Um den Lack schonend zu reinigen und um möglichst wenig Kratzer zu verursachen, solltet ihr eine Vorwäsche mit Schaum durchführen
  • Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, entweder manuell mit Foamer oder als Aufsatz für euren Hochdruckreiniger
  • Ihr benötigt dafür einen Foamer/Foam Lance, Snow Foam und das passende Shampoo
  • Danach alles im Verhältnis zusammen mischen und ihr seid bereit

Welche Produkte sollte ich dafür verwenden?
Gloria Schaumsprüher FM10

Ideal für die Vorwäsche geeignet ist die Gloria FM10 oder die Kwazar Venus. Diese Foamer oder auch im deutschen „Schaumsprüher” genannt, arbeiten manuell, somit muss man den notwendigen Druck von 3 Bar selber aufpumpen, allerdings gibt es dort auch die Möglichkeit ein Ventil anzubauen, woran man eine Pumpe anschließen kann, die einem die körperliche Arbeit abnimmt. Als Alternative gibt es auch diverse Aufsätze für Hochdruckreiniger, die ein Schaumbild vom allerfeinsten schaffen, ganz ohne körperliche Arbeit.
Nun haben wir den Foamer, aber der bringt uns ja nichts ohne das passende Snow Foam. Das Snow Foam sorgt dafür, dass wir so ein schönes Schaumbild erzielen. Der Spitzenreiter unter den Snow Foams ist das ValetPro SnowFoam. Jetzt haben wir einen Foamer und den Schaum, was fehlt uns? Irgendwie müssen wir den Dreck ja runterbekommen. Richtig, das passende Shampoo. Dazu könnt ihr einfach das Shampoo nehmen, welches ihr für die Handwäsche mit dem Zwei-Eimer Prinzip benutzt. Zusätzlich solltet ihr euch noch einen kleinen Messbecher besorgen, entweder von Mutti oder einfach für kleines Geld bestellen.

Reicht es nicht, direkt zur Handwäsche zu gehen und auf die Vorwäsche zu verzichten?

NEIN! Auf gar keinen Fall solltet ihr direkt mit der Handwäsche anfangen, nutzt euch die beste zwei Eimer Methode nichts, da ihr euch erstens eure Wascheimer und Waschhandschuhe nur unnötig schmutzig macht, außerdem geraten so Kratzer sehr einfach in euren Lack, da der Schmutz immer noch fest auf dem Lack vorhanden ist und ihr somit den Dreck über den Lack zieht und euch einen Kratzer einfangt und das ist natürlich, was wir vermeiden wollen und vorher es uns allen nachts graut! Eine gute Vorwäsche ist das A und O zu einer guten und schonenden Handwäsche und zu einem Reinigungsergebnis #vomallerfeinsten

Wie wird der Schaum erzeugt und warum kann ich keinen normalen Drucksprüher aus dem Baumarkt nehmen?
Autowäsche mit SchaumsprüherDie zwei wichtigsten Bestandteile der Schaumvorwäsche sind das Snow Foam und der Drucksprüher. Würdest du nur Wasser mit Shampoo in deinen Drucksprüher füllen, fließt deine Mischung sofort ab und hat keine Zeit, den Schmutz auf dem Lack aufzuweichen und vom Lack zu tragen. Und du solltest für deine Vorwäsche nie einen Drucksprüher aus dem Baumarkt kaufen und auf dieselbe Wirkung hoffen wie bei einer Gloria FM10 oder einer Kwazar Venus. Diese Drucksprüher machen sich durch die Filter, die sie besitzen besonders. Bei einem normalen Drucksprüher würdest du einen gradlinigen Wasserstrahl haben, der nicht das bewirkt, was die oben genannten Drucksprüher, also lieber 10 Euro mehr investieren und ein ordentliches Schaumbild haben.

Mir ist das alles etwas zu teuer, geht es nicht günstiger?
Chemical Guys Honeydew Snow Foam Autowasche (Schau mlanze) Shampoo 473 ml -

Vielen Autoliebhaber graut es bei dem Gedanken, für ihre Vorwäsche ungefähr 50 Euro auszugeben, um ihren Wagen einzuschäumen, da das eine Menge Geld ist. Allerdings muss man beachten, dass die Gloria mit ca. 30 € ein nicht unbeträchtlicher Teil ist, dennoch es ist ein Einzelkauf, die Gloria kannst du 10 Jahre lang benutzen, ab und zu kommen neue Filter hinzu, allerdings braucht es schon sehr viele Vorwäschen, bis sie komplett hinüber sind und meistens hilft eine Reinigung der Düse schon, um die Probleme zu lösen. Sei es dann mal und die Düsen sind hinüber, dann gehst du zum Händler deiner Wahl und dort kosten die Filter etwas weniger als 10€. Snow Foam kostet für 1 Liter aktuell 8,99€, du benötigst pro Wäsche aber nur 15 ml, das heißt du bezahlst pro Vorwäsche 14 Cent und es reicht für ungefähr 66 Vorwäschen. Das Shampoo brauchst du meistens sowieso, wenn du dein Auto per Hand wäschst, deswegen kommen keine weiteren Kosten auf dich zu. Man muss selber entscheiden, ob einem das die schonende und kratzerfreie Wäsche wert ist. In meinem Fall ist es das.

Aber reicht dafür nicht auch die normale Vorwäsche mit Insektenreiniger, Felgenreiniger und Hochdruckreiniger?

Ein ganz klares Nein. Bei der Vorwäsche sollte für ein perfektes Reinigungsergebnis zuerst der Insektenreiniger mit Felgenreiniger und Reinigern deiner Wahl und dann der Schaum aufgetragen werden, da der ganze Schmutz, den die Reiniger gelöst haben, mit dem Schaum abgetragen wird, je nach Schaumbild ( dick- oder dünnflüssiger ) länger oder langsamer, deswegen die Reiniger auch nicht zu lange einwirken lassen, da ihr sonst hässliche Spuren auf den Lack bekommt und das nicht sein soll.

Ist die Vorwäsche gefährlich für meinen Lack?

Dies kann man auch ganz klar mit einem Nein beantworten, da das Snow Foam PH-neutral ist. Deshalb ist es auch einfach den jeweiligen Waschpark Besitzer um Erlaubnis zu fragen, ob man seine Pflegeprodukte benutzen darf. Allerdings sollte das Shampoo auch relativ PH neutral sein, sonst zieht dieser Punkt nicht.
Außerdem für eine Pflege-Wäsche, wo nur relativ wenig fester Schmutz gelöst wird, reicht das Snow Foam mit Shampoo komplett.
Solltest ihr allerdings ein Fahrzeug haben, das starke Verschmutzungen aufweist, kommt ihr um die Verwendung von Pflegemitteln nicht rum. Diese greifen heutzutage den Lack auch nicht mehr wirklich an.

Wie sollte ich vorgehen?
Heavy Duty Foam Lance

Ihr nehmt euch nun euren Schaumsprüher, schraubt diesen auf und füllt einen Liter Leitungswasser hinein. Danach gebt ihr 15 ml von eurem Snow Foam und einen ordentlichen Schuss Shampoo hinzu. Mehr braucht ihr nicht.
Danach geht ihr zu eurem Fahrzeug und pumpt den Foamer komplett auf. Dies kann dauern, da die meisten Foamer ungefähr drei Bar Druck benötigen. Ihr müsst jetzt aber nicht abschätzen, wann die drei Bar erreicht sind, sondern könnt dies am Überdruckventil erkennen. Sollten sich dort Bläschen entwickeln oder ihr hört ein Zischen, dann sofort aufhören, denn dann habt ihr euren Druck erreicht. Danach sprüht ihr euren Wagen ein. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, wird euch ein wunderschönes weißes Schaumbild erwarten. Ihr müsst dies mehrmals wiederholen, da die drei Bar in der Regel nicht reichen, um das komplette Fahrzeug einzusprühen. Zusätzlich könnt ihr euch noch eine Detailing Bürste anschaffen, um schwer erreichbare Stellen, wie zum Beispiel Embleme oder Luftgitter, gut zu reinigen, da der Schaum nicht unbedingt dort hinkommt. Je nach Verhältnis von Wasser zu Snow Foam zu Shampoo wird das Schaumbild dicker oder dünner, also könnt ihr auch ein bisschen damit rumspielen, je nachdem, was euch lieber ist. Nachdem ihr dem Schaum etwas Zeit gegeben habt abzufließen (ihr erkennt das deutlich, da der Schaum nicht mehr so einen dicken Film auf dem Fahrzeug ist), spritzt ihr den Wagen von oben bis unten mit dem Hochdruckreiniger ab.

Die Anwendung bei einer Foam Lance unterscheidet sich nicht so sehr von der mit einem Drucksprüher. Je nachdem wo eure Foam Lance ansetzt, schraubt ihr den Aufsatz des Hochdruckreinigers ab und schraubt die Foam Lance an. Als nächstes schraubt ihr den Behälter eurer Foam Lance ab. Ganz wichtig ist, dass ihr den Schlauch der Foam Lance, der den Schaum hochholt, nicht auf den blanken und dreckigen Boden legt, da ihr den Dreck im schlimmsten Fall auf euer Fahrzeug schießt und somit das Gegenteil von dem was ihr wollt, erreicht. Danach nehmt ihr euch euren Behälter, füllt je nach Behältergröße euer Snow Foam (auf einen Liter Wasser sollte 15 ml Snow Foam folgen, also wenn ihr einen fünf Liter Tank habt, füllt ihr 60 ml Snow Foam rein), einen ordentlichen Schuss Shampoo und ihr seid bereit für die Vorwäsche! Danach euren Hochdruckreiniger anschalten und an der Foam Lance regulieren, wie dünn oder dick euer Schaumbild sein soll.
Der Sinn der Vorwäsche ist, dass der Dreck aufgeweicht wird und durch das Abfließen des Schaumes auch vom Wagen gelöst wird und ihr euch somit bei der Handwäsche keine Kratzer in den Lack macht. Das ist am schonendsten für den Lack und somit auch für euer Fahrzeug.

Fazit

Um eine gute und ausreichende Vorwäsche kommt ihr nicht herum, falls ihr euer Fahrzeug schonend und kratzerfrei reinigen wollt. Wichtig ist die richtige Wahl des Foamers, des Snow Foams und des Shampoos. Außerdem sind die Anschaffungskosten auf Dauer gesehen nicht sehr hoch und günstiger kann man keinen schönen Lack haben. Also lieber etwas investieren, als nachher das Nachsehen zu haben und tiefe Kratzer im Lack zu haben, die man wegpolieren muss oder im schlimmsten Falle sogar neu lackieren lassen muss. Habt ihr euch dazu entschieden, erwartet euch ein wunderschönes Schaumbild, das den Dreck erst mal aufweicht und ihn vom Lack trägt. Somit seid ihr bestens auf die folgende Wäsche mit dem Zwei-Eimer Prinzip vorbereitet seid.


Kommentare

Kai 5. Juli 2016 um 20:39

Hallo !

Welche ist besser die Kwazar oder die FM10 ?
Will Sie such auf elektrisch umbauen ?

Antworten

83metoo 9. Juli 2016 um 22:40

Beide sehr gut, such dir eine aus, die DIR besser gefällt! 😉

Antworten

Oliver 11. August 2016 um 21:23

Hi die beste find ich immer noch diese neue Valetpro Foam Blaster , hab mir die auch bestellt und muss sagen einfach Top !

Antworten

Juan 30. Dezember 2016 um 09:01

Hi metoo,

zunächst, vielen Dank für deine tollen Tutorials, habe viel von dir lernen können.
Nun meine Frage zum Foamen: In meiner SB Waschanlage gibt es eine Schaumlanze, die richtig
geiles Schaumbild produziert. Ich denke mal, da wird ein Sonax Zeug als Reinigungsmittel drin sein, denn
die ganze Waschanlage ist “von Sonax unterstützt”.
Was hältst du von diesen Schaumlanzen, kann man dadurch das Foamen mit der Sprühflasche ersetzen?
Die Frage bezieht sich eher auf das Reinigungsmittel und seine “Angriffskraft” zum Wachs/Versiegelung etc.
Der Schaum an sich sieht schon top aus.

Danke für deine Antwort
Gruß

Antworten

83metoo 30. Dezember 2016 um 10:57

Das kommt immer genau drauf an, was die Anlagen verwenden, habe ich in diesem Video hier angesprochen: https://www.youtube.com/watch?v=BUy2lOFIzgk

Antworten

Juan 30. Dezember 2016 um 13:49

Vielen Dank, immer wieder neue Videos zu entdecken bei dir 😉
Schon schwer herauszufinden wie aggressiv der Sonax Schaum ist, den sie hier (in Troisdorf, Tanke Mundorf) einsetzen…

Antworten

Oliver w 6. Februar 2017 um 18:36

Hallo,
Bin am überlegen mir die Gloria fm 10 zu kaufen. Meine Frage: Ist die Vorreinigung mit der Gloria und effektiver als die Vorwaschprogramme in den Waschboxen?
Also wird mit der Gloria mehr Dreck entfernt?

Gruß Oliver

Antworten

83metoo 6. Februar 2017 um 18:48

Das ist abhängig von der Waschanlage, die man nutzt. Viel wichtiger jedoch ist, das du bei der Waschanlage meistens nicht weißt, was dort als Shampoo genutzt wird.

Antworten

Oliver w 6. Februar 2017 um 19:12

Ok danke, welche von den Drucksprühern bevorzugst du persönlich. Ziehst du die Reniging mit dem Drucksprüher vor dem Hochdruckreiniger?

Antworten

Ivan_RS 8. Februar 2017 um 17:24

Hallo metoo,

ich danke dir mal das es wenn gibt der solche Videos über die Pflege des Fahrzeuges macht.
Nun brauche ich ein paar Tipp`s von dir

So habe mir folgende Sachen bestellt:
Gloria FM10
Mr. pink und Citrus
das trockentuch DC-01
und Snow Foam pH aber leider bekam ich das Combo 2 (Fehlsendung)
kann ich das Combo 2 genau so anweden Wie das pH ? (mit Shampoo und ohne das eine Versieglung bzw. Wachs runter zu waschen)

Ich hätte da noch eine frage zum Chemical guys Activate Sprühversieglung
Wie lange haftet die Versieglung am auto zirka ?
Und bringt das eine Glanzleistung hervor ?
Ich habe angst wenn ich jetzt das Combo 2 nehme, das die versieglung runter geht

Gruß Ivan

Antworten

83metoo 8. Februar 2017 um 17:35

Moin, schade aber Falschlieferungen können natürlich mal passieren.
Combo2 ist relativ stark, und trägt auch Wachsschichten ab, ist daher nicht so git für die regelmäßige Reinigung geeignet.

Das Chemical Guys Activate Shine and Seal hat eine Standzeit von bis zu 6 Monaten, und ja es holt auch Glanz aus dem Lack: https://www.youtube.com/watch?v=yV1wPWIHMnc

Antworten

Ivan_RS 8. Februar 2017 um 18:17

Für die wöchentliche Wäsche also enfielt sich das pH neutral Snow foam.
Trägt das Combo 2 auch Versiegelungen ab ?

danke für die Information

Antworten

83metoo 8. Februar 2017 um 22:03

ValetPro Snow Foam: http://www.83metoo.de/produkt/valetpro-ph-neutral-snow-foam-1l

Es kommt auf die Versiegelung an, aber Combo 2 kann auch Versiegelungen abtragen, ja.

Antworten

Andreas 23. Februar 2017 um 20:49

Wie lange lässt du den Schaum von der vorwäsche drauf bevor du es mit dem Hochdruckreiniger abspülst?

Antworten

83metoo 23. Februar 2017 um 22:29

Ein paar Minuten, je nach Verschmutzung etwas länger.

Antworten

Alexander Schuck 9. April 2017 um 12:58

Hi Leute, ich habe ein Problem mit meiner Gloria…..Es entsteht beim Pumpen kein Druck mehr. Ich Pumpe und Pumpe und Pumpe aber es passiert nix…..Hat jmd den defekt schonmal gehabt oder ne Idee an was es liegen könnte?

Antworten

83metoo 10. April 2017 um 09:25

Da würde ich alle Dichtungen überprüfen.

Antworten

yildiz 25. April 2017 um 20:27

HalloBeobachte deine Videos schon seid langen und must echt sagen du machst das Super Toll.Habe mir die Orange Babies Trockentuch mit 2 mal CC 01 Poliertuch als Set gekauft.Die frage kann ich die Poliertücher auch zum trocknen benutzen?Habe mir so gedacht mit dem Großen wird das Auto getrocknet.1 kleine Für Tür rahmen1 kleine für innen Ausstattung.

Antworten

83metoo 27. April 2017 um 11:51

Für die Türholme nutze ich lieber das Trockenwunder: http://amzn.to/2qb6Yaq

Antworten

Yildiz 17. September 2017 um 19:46

Hallo
Das Mercedes was du probe gefahren hast so sieht die Farbe meine Audi aus. Würde gerne vorm Winter den wagen waschen kneten und waxen wollen. Beobachte täglich deine Videos aber bin überfordert was ich kaufen soll. Würde mich sehr über eine schnelle Antwort freuen .Was ja letzten auch funktioniert hat.
Danke im Voraus
Ibo

Antworten

Yildiz 17. September 2017 um 20:21

Was mir nachträglich eingefallen ist das Dach ist Foliiert kann man das mit waxen oder lieber nicht.

Antworten

83metoo 19. September 2017 um 10:20

Moin Yildiz, ist dein Wagen matt foliert oder glanz foliert?
Wenn es matt ist wie der Mercedes C63 AMG S Edition 1 im Video, dann schau mal hier rein: http://www.83metoo.de/autopflege/pflege-von-mattlack-und-folierten-autos

Antworten

Chris 10. Mai 2017 um 08:23

hallo metoo,
ich gucke schon lange deinen channel und bin sehr begeistert. ein problem habe ich habe 🙂
teilweise bin ich gerade überfordert und weiß mir mit dieser riesen anzahl an mitteln was das beste für mich ist. habe mir einen neuwagen zugelegt in javagrün metallic von vw.
kannst du mir produkte zusammen stellen die ich benötige und am besten sind 🙂 mlchte gerne von hand waschen und dem lack was gutes tun. ich denke wachsen was lange hält und nicht versiegeln, da ich angst habe, dass ich das nicht mehr runter bekomme. deshalb lieber wachsen.

Antworten

83metoo 12. Mai 2017 um 09:33

Moin Chris, schau dich dazu einfach mal im Forum um, da findest du meine Favoriten und auch Empfehlungen für Einsteiger Sets: https://forum.83metoo.de/

Antworten

u_w.e 30. Juni 2017 um 20:18

Hallo!
Habe mir zuerst den Messbecher gekauft.
Ziehe aber jetzt das ValetPro mit einer Spritze incl. Nadel auf.
Ist viel einfacher und geht schneller…
Gruß
Uwe

Antworten

83metoo 3. Juli 2017 um 20:39

Kann man machen, muss man aber nicht, ebenso wie das Nutzen des Messbechers. Reine Geschmacksache 😉

Antworten

Christian Schwabbauer 6. Juli 2017 um 21:23

Servus ,
Erstmal danke für deine Videos!!! Top Sache!
Eine Frage hätte ich zur Gloria FM 10: kann man die nur beim Auto verwenden oder auch fürs Motorrad? Weiter weg natürlich Wg Druck etc.
Hab mir deine Motorrad-Reinigung angesehen. War aber nie die Rede von der Gloria (glaub ich zumindest).

Gruß Christian

Antworten

83metoo 7. Juli 2017 um 17:23

Moin Chris, ja die Gloria Schaumwäsche kannst du natürlich auch bei der Motorradreinigung nutzen! 🙂

Antworten

Florian Stahl 12. Juli 2017 um 15:54

Servus,
Erstmal Danke für die ausführlichen Infos zur Autowäsche.
Welches Mischverhältnis bzw. Mengen von ValetPro SnowFoam und Shampoo empfiehlst du für das Einfüllen in den Kärcher FJ6.
Mit besten Grüßen

Antworten

83metoo 17. Juli 2017 um 12:45

– 500ml Wasser
– 15ml Shampoo
– 75ml Snow Foam

Antworten

Basti 30. September 2017 um 18:00

Hi
Hab ne gloria fm10.
Schaum ist super nur ich komme nie damit aus.
1l ist zu wenig für mein golf 6 deswegen möchte ich mir velleicht die kwazar 2L zulegen oder die orion 3L.
Deswegen meine frage ob velleicht einer in köln umgebung mit mir tauschen möchte.
Hab sie ca 5-6 mal benutzt und danach immer gründlich gereinigt.
Oder auch an dich metoo wenn du sie haben oder taschen möchtest könnt ihr mir gerne bescheid geben.

FB: Strohhut Bananni

Antworten

Ercan 19. November 2017 um 18:54

Hallo, wie ist es bei Lkw‘s kommt man damit klar ? FM 50 ist etwas größer, wenn man bedenkt so ein Lkw ist 13.60 lang und 4,00 Meter hoch. Kann man den Luft Druck vom Lkw benutzen ? Obwohl diese bis 9 bar Druckluft produzieren.

Antworten

83metoo 20. November 2017 um 11:55

Moin Ercan, klar geht das, würde aber bei einem so großen Fahrzeug, also LKW, wirklich eher zur Gloria FM50 greifen: http://amzn.to/2zWt17s

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *