Skip to main content

Beading und Sheeting

Was ist eigentlich ein Beading und Sheeting, dies sind wiedermal zwei Begriffe aus der englischen Sprache und können folgendermaßen übersetzt werden. Beading = Perlenbildung und Sheeting = Wasserablauf Verhalten.

Wenn wir nun also wissen, dass Beading mit Perlenbildung übersetzt werden kann, dann ist uns direkt klar, was das bedeutet. Haben wir kein Wachs, Versiegelung oder Coating auf dem Lack, werden sich keinerlei Wasserperlen auf dem Lack bilden, es sind eher unförmige Wasserflecken und keine schönen kleinen Tröpfchen. Natürlich kann nicht nur der Lack eines Fahrzeuges so geschützt sein, dass ein Beading Effekt sichtbar ist, auch Kunststoffe, Chromteile usw. können versiegelt werden, und auf ihnen ist dann ebenfalls der Beading Effekt sichtbar.

Neben dem Beading Effekt gibt es auch den Sheeting Effekt, was das Wasserablauf-Verhalten bezeichnet. Jeder von uns kennt die Lotusblüte, wenn es regnet läuft der Regen von dieser Pflanze einfach hinab und findet keinerlei Möglichkeit auf ihr zu haften. Genau diesen Effekt wünschen wir uns für den Autolack, denn damit läuft der Regen auch von unserem Auto einfach nur herab und genauso hat auch Schmutz kaum eine Chance auf dem Lack zu haften.





Kommentare

Max Schröder 14. Februar 2017 um 13:15

Wenn ich nun auf einem weißen Fahrzeug (BMW) keinerlei Versiegelung oder Wax mehr habe- wie bereite ich den Lack am besten wieder vor?
Mein Plan ist es, das Fahrzeug nun zweimal von Hand zu waschen und im folgenden zu kneten. Im Anschluss stelle ich mir die Frage, ob es nun das beste wäre, den Lack zuerst zu polieren oder zuerst zu waxen. Ich fahre ca. 17500km pro Jahr und wasche mein Fahrzeug regelmäßig aber nicht übertrieben oft (ca. alle 6 Wochen).
Nehme ich besser das Fusso Coat für 12 Monate oder aber das F7.
Freue mich auf eine aufschlussreiche Antwort!

Antworten

Max Schröder 14. Februar 2017 um 14:05

Super! Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung- weiter so!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *