Skip to main content

Autositze richtig reinigen

Wenn man ein Auto reinigen möchte, geht man im Grunde immer gleich vor. Erst einmal saugt man den Wagen aus, denn so ist schon einmal grober Schmutz entfernt worden. Dann wendet man sich erst den Scheiben und danach dem Cockpit zu. Die Sitze kommen bei der Innenreinigung meist erst an letzter Stelle.

Da man oft mit dem Auto unterwegs ist, kann sich hier schon einmal hartnäckiger Schmutz zeigen, der nur noch mit Reinigungsmitteln entfernt werden kann. Aber bevor man dies tut, sollte man vorab die Farbechtheit überprüfen, denn ansonsten hat man mit dem falschen Reiniger ganz schnell einen Aufhellungseffekt, der natürlich nicht gewollt war. Bei den Polstersitzen gibt es zahlreiche sehr gute spezielle Reiniger, um bspw. Wasserflecken aus den Stoffsitzen problemlos zu entfernen.

Für Ledersitze greift man zu speziellen Lederreinigungsprodukten, damit die Farbe aufgefrischt wird und das Leder auch weiterhin belastungsfähig bleibt. Und die Reinigung der Sitze sollte mit der Imprägnierung enden!









Kommentare


wulfpac51 23. Juni 2016 um 10:22

Hi,

was kannst Du bei perforierten Ledersitzen empfehlen?
Habe Angst da was zu benutzen und die kleinen Löcher zu verstopfen.
Die sollen zwecks Sitzbelüftung natürlich frei bleiben.

Gruß

Antworten

Nille 26. September 2016 um 09:36

Moin,
kannst Du etwas empfehlen, was die Risse, in „alten“ Leder, wieder schwärzt?

Antworten

83metoo 26. September 2016 um 09:37

Ja klar, schau dir dieses Video dazu an: https://www.youtube.com/watch?v=yYYlJwwLrko

Antworten

Sandro 2. Oktober 2016 um 17:47

Hast du eine Empfehlung für hartnäckige Verschmutzungen (ausgelaufener Enteiserspray) auf Stoffsitzen oder ist da nichts mehr zu machen?
Gruss

Antworten

83metoo 4. Oktober 2016 um 21:45

Schau dir diese Anleitung zum Reinigen von Stoff mal an, denke das wird helfen: https://www.youtube.com/watch?v=IsfmSBKBtRM

Antworten

Robin 5. Januar 2017 um 16:18

Hi ,

Habe mal ne frage wie die Reinigung und Pflege bei Leder/ Alcantara sitzen ist ?
Hoffe kannst mir da weiter helfen 🙂

Gruß

Antworten

83metoo 5. Januar 2017 um 16:45

Ja klar, schau mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=e821U3VnoXU

Antworten

Robin 8. Januar 2017 um 13:35

Super danke , dass hat mir echt weiter geholfen .
Weiter so , hole mir echt gerne tips und Anregungen zur Auto Pflege von dir 🙂

Antworten

Snowi 19. Februar 2017 um 16:57

Servus, welches Lederpflege/Textilpflege Produkt kannst du für einen Octavia 5E RS empfehlen. (Teilleder) Grüße
Und mach weiter so deine Videos sind klasse.

Antworten

Michael 6. März 2017 um 20:55

Hi,
welche reinigungs mittel kannst mir empfehlen fur tornado ? und womit kriege ich am schnellsten „Sand“ aus einen Teppich raus ? ich mache es mit tornado das dauert aber ziemlich lange bis alles weg ist und der sand fliegt überall hin .. ich hoffe das du verstehst was ich meinte und sorry fur fehler komme aus CZ

Antworten

83metoo 6. März 2017 um 22:07

Green Star 1:50 http://amzn.to/1K1bY5i 🙂

Antworten

Simon 18. März 2017 um 15:44

Servus,
gibt es eine Möglichkeit um herauszufinden welches Material die Sitze im Auto haben? Ob es Leder oder Kunstleder ist oder nur Stoff. Hab das Auto 2 Hand gekauft und bin total überfragt was genau welches Material ist. Kannst du da bitte helfen? Danke
Grüße
Simon

Antworten

83metoo 18. März 2017 um 20:56

Fühlen und sehen, frag jemanden, der den Unterschied kennt.

Antworten

Jörg Rohda 22. April 2017 um 20:09

Hi,
habe mir einen Mercedes Benz E-klasse ( S212) gekauft. Dieser hat Kunstledersitze ( kein Alcantara ). Meine Frage wie Pflege und Reinige ich diese richtig? Hast du da einen guten Rat?

Danke im voraus.
Gruß Jörg

Antworten

83metoo 23. April 2017 um 08:20

Moin Jörg, genau wie hier echtes Leder mit den genutzten Produkten: https://www.youtube.com/watch?v=IyB0Z3sN3Ps

Antworten

Jörg Rohda 24. April 2017 um 17:47

Danke schön.

Antworten

Denis 26. Juni 2017 um 07:23

Hallo!
Ich habe perforierten Ledersitzen mit Sitzbelüftung, was kannst du mir da empfählen? So das die Löcher nicht verstopfen!
Danke im Voraus

Antworten

83metoo 26. Juni 2017 um 07:27

Moin Denis, dafür würde ich dir das Colourlock Glattleder Pflegeset empfehlen http://amzn.to/2c7NZE3
Hierbei sehr wenig Produkt anwenden, der Schaum wird dann nicht sonderlich in die Löcher des Leders eintreten, nach der Anwendung sehr gut trocknen und lüften, damit die Überschüsse nicht zurückbleiben.

Antworten

Denis 26. Juni 2017 um 07:37

Mega vielen Dank für die schnelle Antwort! Und weiter so mit den Videos, sind echt hilfreich! Danke

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *