Skip to main content

Chemical Guys V36 Politur 118ml Lackreiniger

13,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Februar 2017 16:38

Die neue V Serie von Chemical Guys.

Das Angebot an Polituren ist groß, fast unübersichtlich. Ein klare Empfehlung für die eine oder andere Politur auszusprechen ist fast unmöglich.
Fakt ist aber: Die V Serie von Chemical Guys ist bisher das innovativste, was es im Politur-Segment zu kaufen gibt.

Warum?

Besonderheiten:

Auf Wasserbasis hergestellt. Silikon und Ölfrei.
Beim Verarbeiten staubt es nicht, wie andere Polituren.
„Optical Grade Cut“ soll übersetzt bedeuten, dass diese Politur eine optisch klare Oberfläche hinterlässt. Keine Hologramme, kein Schlieren.
Weitere Besonderheit: Es bleibt sehr lange flüssig beim Verarbeiten und garantiert so eine besonders schonende Politur. Dies ist die erste Politur, die nach dem Arbeitsvorgang keine unliebsame Überreste in Form von weißem Pulver in den Sicken und Kanten hinterlässt.

In der V Serie wird unterschieden zwischen V 34,36 und 38.

Je kleiner die Zahl in der Produktbezeichnung, desto größer ist die Schleifwirkung. So sollte V34 für die Entfernung von schwerwiegenden Lackschäden eingesetzt werden, V36 für mittlere und V38 als Finish/Glättung der behandelten Oberfläche.

Anwendung:

Perfekte Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie das Produkt maschinell verarbeiten. Natürlich auch von Hand zu verarbeiten, dann eben etwas zeitaufwändiger. Mit Exzenter Schleifmaschinen auf Stufe 4-5 arbeiten, bei Rotationsschleifmaschinen mit 1000-1500 U/min. Wenig Druck ausüben, in der Regel genügt das Gewicht der Maschine. Verarbeiten, bis es durchsichtig geworden ist, dann mit einem weichen Mikrofasertuch auspolieren, bzw. nicht auspolieren und mit einem Finishing Produkt weiterarbeiten.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


13,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 14. Februar 2017 16:38