Skip to main content

Meine Stoffsitze haben Flecken


Wenn deine Stoffsitze dreckig sind oder gar Flecken haben (auch Wasserflecken), dann kannst du mit dem richtigen Stoffreiniger dieses Flecken wieder entfernen, so dass die Sitze wie neu aussehen. Auch hier gibt es wieder verschiedene Varianten, die zum Ziel (den sauberen Sitzen) führen:

1. Du nimmst für die Reinigung den Nigrin Performance Textil-Reinigung und -Pflege, dies ist ein Kombi-Produkt, mit dem du alle Schritte für die Reinigung des Sitzes erledigen kannst. Zuerst sprühst du den Reinigungsschaum aus der Flasche auf den Sitz und lässt den Reiniger einwirken. Danach kannst du mit der Nirgin Flasche und der oben platzierten Bürste den im Sitz befindlichen Schmutz lösen und „rausbürsten“. Im letzten Schritt nimmst du dir ein sauberes Mikrofasertuch und nimmst den Schmutz damit vom Sitz ab. Danach hast du einen perfekt gereinigten und Fleckenfreien Autositz.
2. Die nächste Möglichkeit ist, das du dir verschiedene Produkte für die Fleckentfernung deiner Stoffsitze besorgst und kein Kombiprodukt. So brauchst du einen Textilreiniger, den du mit einem Schwamm oder einer Bürste auf dem Sitz aufträgst und so den Schmutz herausholst. Auch hier lässt du den Textilreiniger wieder einwirken und kannst den Schmutz im letzten Schritt mit dem sauberen Mikrofasertuch einfach aufnehmen.

Beide Wege führen generell zum Ziel, da aber Stoffsitze in den verschiedenen Autos heutzutage auch unterschiedlich sind, kann es sein, dass Variante 1 für einen Autositz beim Hersteller A funktioniert, aber bei Hersteller B nicht. Da hilft nur ausprobieren und testen, was schlussendlich zum Ziel führt.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *