Skip to main content

Ich möchte mich bei der Arbeit schützen


Wenn du dich bei der Autopflege schützen möchtest, ist das sehr gut, denn teilweise arbeiten wir hier mit säurehaltigen Reinigern, die auf keinen Fall in die Augen kommen sollen. Aber auch die anderen Sinnesorgane des Körpers sind bei der Arbeit Gefahren und „Stress“ ausgesetzt. So solltest du beim Polieren mit der Poliermaschine unbedingt einen Gehörschutz für deine Ohren tragen, so dass die permanente akustische Belastung nicht zu einer Schädigung deines Trommelfells wird. Vor herumspritzenden Reinigern sollte sich ebenfalls mit einer Schutzbrille geschützt werden.
Nicht zu vergessen sind natürlich auch die Nitrilhandschuhe, die jeglichem Reiniger trotzen und somit deine Haut schützen. Des Weiteren ist bei der Verwendung von Versiegelungen auf Nano oder Quartz Basis auch zu empfehlen, einen Schutz für Mund und Nase zu tragen. Also die Atemwege gehören hier geschützt, damit keine gesundheitsschädlichen Dämpfe eingeatmet werden.
Für alle dieser Worst Case Szenarien gibt es natürlich auch eine Empfehlung von mir, wie sich gegen diese Gefahren geschützt werden kann.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *