Skip to main content

Mein Cabrio Dach muss gereinigt und imprägniert werden


Wer ein Cabrio fährt hat bei Sonnenschein viel Freude mit seinem Auto, doch wenn das Stoffverdeck nicht regelmäßig richtig gereinigt wird, kann dieses im schlimmsten Falle undicht werden und es regnet oder tropft rein, und das soll natürlich nicht passieren. Um diesem Horrorfall vorzubeugen solltest du dein Cabriodach unbedingt regelmäßig reinigen und im nächsten Schritt auch imprägnieren. Durch das Imprägnieren werden die Fasern des Stoffverdecks so verschlossen, das Wasser keine Möglichkeit hat auf dem Stoff zu haften oder gar in den Stoff einzudringen.
In meinem Video zeige ich dir alle Schritte zur korrekten Reinigung und dem Imprägnieren des Cabrio-Verdecks genau.

Cabrioverdeck Reiniger & Versiegelung

Das wichtigste in Kürze

Die regelmäßige Reinigung eines Cabrioverdecks ist sehr wichtig um den Stoff des Verdecks zu pflegen und schützen

Die richtige Cabrio Verdeck Versiegelung schützt den Stoff vor Witterungseinflüssen

Cabrioverdeck Versiegelung SheetingEin Cabrio zu fahren und zu besitzen macht eine Menge Spaß. Vor allem, wenn die Sonne scheint und allgemein gutes Wetter ist. Die meisten Cabrios haben Stoffverdecke. Diese müssen auch gepflegt werden, da sie sonst mit der Zeit undicht werden oder kaputt gehen. Die Pflege der Dächer gehört ebenfalls zur Gesamtreinigung des Fahrzeuges dazu. Außerdem lässt sich diese ideal in den normalen Waschvorgang integrieren.

Für die Reinigung des Cabrioverdecks wird nicht viel benötigt. Neben dem normalen Waschzeug wird ein Stoffreiniger oder ein extra Reiniger für Cabrioverdecke gebraucht. Außerdem noch weiche Mikrofasertücher und optional eine weiche Bürste, womit der Reiniger aufgeschäumt werden kann, damit das Verdeck richtig und vor allem porentief gereinigt ist, bevor es imprägniert wird. Es gibt verschiedene Reiniger, die auch alle ihren Zweck erfüllen. Ein normaler Stoffreiniger tut es auch, genauso wie ein spezieller Reiniger. Die weichen Mikrofasertücher werden zum abtragen der Reste benötigt.

Die Reinigung des Cabrioverdeckes ist wirklich wichtig, vor allem wenn man dieses auch noch imprägnieren, beziehungsweise versiegeln will. Eine grobe Reinigung wird schon mit der Handwäsche erledigt. Diese besteht wie gewohnt aus der Vorwäsche und der eigentlichen Handwäsche mit dem Zwei-Eimer-System. Ist das Verdeck nicht imprägniert, sollte man dieses dementsprechend vorsichtiger reinigen. Bei der groben Reinigung gibt es nicht viel zu beachten, nur dass man vorsichtig sein muss und nicht mit großer Gewalt schrubben sollte.

Stoffverdeck NahaufnahmeFür die richtige Reinigung des Verdeckes benutzt man dann entweder einen Stoffreiniger oder wie bereits gesagt einen speziellen für das Cabrioverdeck. Ist das Verdeck nur leicht verschmutzt, so reicht auch je nach Produkt nur das reine Aufsprühen. Um aber wirklich porentief zu reinigen, sollte der Stoffreiniger mit einer weichen Bürste aufgeschäumt werden. Das Aufschäumen des Reinigers sorgt dafür, dass der Schmutz aus den Poren mit Hilfe der Bürste entfernt wird. Der Reiniger wird auf das Verdeck aufgesprüht und dann in kreisenden Bewegungen schön verteilt. Im Anschluss kann nach ein paar wenigen Augenblicken der Schmutz und der Reiniger abgetragen werden. Nun lässt man das Dach in der Sonne trocknen. Es ist aber ganz wichtig, dass das Verdeck komplett trocken ist, bevor man es einfährt. So kann es zu Feuchtigkeitsansammlungen kommen und später dann zu größeren Schäden führen.

Da Cabrioverdecke auch Scheiben besitzen, müssen diese natürlich auch gereinigt werden. Mit der Zeit bleichen sie aus, besser gesagt werden milchig, da sie aus Kunststoff sind. Um die Heckscheibe ideal zu reinigen, benutzt man einfach einen guten Glasreiniger. Dieser wird auf die Scheibe aufgesprüht und mit einem Waffeltuch abgetragen. Im Anschluss nochmal mit einer neuen Seite nachwischen, damit sie streifenfrei sauber ist. Hierbei handelt es sich also um die gleiche Vorgehensweise wie bei einer normalen Scheibenreinigung. Wenn das Glas milchig ist, kann eine Kunststoffpolitur oder eine Politur für Kunststoffheckscheiben helfen. Diese wird einfach auch der Scheibe verarbeitet. Zum Schutz sollte diese noch versiegelt werden.

Das Imprägnieren oder auch Versiegeln bietet einige Vorteile. Zum einen wird das Cabrioverdeck bei Regen oder während der Autowäsche komplett durchnässt, sondern das Wasser perlt ab und der Stoff bleibt trocken. Dies ist wichtig, damit diese lange gut erhalten bleibt. Eine Versiegelung schützt auch vor Schmutz. Dieser haftet nicht so gut, weshalb das entfernen einfacher ist. Ansich ist eine Cabrio Verdeck imprägnieren eines Stoffverdeckes sehr sinnvoll und auf jeden Fall nutzbringend. Es gibt nicht viel, was dabei falsch gemacht werden kann und man tut seinem Auto etwas Gutes.

Bevor man mit dem imprägnieren des Verdecks beginnen kann, muss man auch etwas Vorbereitungszeit mit einrechnen. Nach dem das Verdeck ordentlich gereinigt wurde und getrocknet ist, sollten die Scheiben und umliegende Karosserie teile abgedeckt, beziehungsweise abgeklebt werden, damit kein Sprühnebel darauf trifft. Dies kann zum Beispiel mit Malerfolie und Kreppband gemacht werden. Sollte dennoch Sprühnebel auf dem Lack gelangen, so sollte dies mit einem Tuch und einen Detailer entfernt werden. Klar, diese Arbeit ist auf jeden Fall aufwendig. Aber man muss dann nicht nach Arbeiten und der Lack bleibt sauber.

Wie immer bei der Autopflege sollte man während man das Fahrzeug imprägniert, sollte man den Arbeitsschutz beachten. Handschuhe sollten unbedingt getragen werden. Eigentlich alle Versiegelungen sind zum Sprühen bei Stoffen. Um diese anzuwenden, sprüht man sie auf das Verdeck auf und verteilt diese in leichten kreisenden Bewegungen mit der Hand (Handschuh) nach der Ablüftzeit können mögliche Reste abgetragen werden. Dies macht man mit einem weichen Mikrofasertuch.

Je nach Produkt kann dies getoppt werden, also mit noch einer Schicht. Dazu wird dies nach einer kleinen Ablüftzeit einfach erneut aufgesprüht und wieder ordentlich verteilt.

Cabrioverdeck Imprägnierung beadingNachdem man das Produkt aufgetragen hat, muss dies 24 Stunden komplett austrocknen, das heißt es darf kein Wasser auf das Verdeck kommen, damit der maximale Wirkungsgrad und die größte Standzeit erreicht werden kann. Das Produkt muss vollständig aushärten, besser gesagt vollständig im Stoff einziehen, damit die Imprägnierung ihre volle Wirkung entfalten kann. Am besten stellt man das Auto in die Garage oder unter einem Carport, damit das Dach auch wirklich nicht nass wird. Falls man keine Garage oder andere Unterstellmöglichkeit hat, so kann man sich auch eines Parkhauses bedienen. Muss jetzt nicht eines im Stadtzentrum sein, welches teuer ist. Es gibt bestimmt einige, die deutlich billiger sind. Eine andere Möglichkeit wäre es, Verwandte oder Bekannte, die eine Garage haben, zu fragen, ob man sein Fahrzeug für einen Tag dort abstellen könnte. Die Abflüftzeit ist sehr wichtig und sollte beachtet werden. Nach den 24 Stunden kann man, wenn man Lust hat, einen Beading und Sheeding Test machen und die Perlenbildung bestaunen.

Die Pflege eines Cabrioverdeckes ist enorm wichtig damit man ohne Probleme das Auto auch mal draußen stehen lassen kann, wenn es regnet. Durch eine Verdeckimprägnierung wird das Dach versiegelt und weist so Schmutz und Wasser ab, sodass sich das Verdeck nicht mit Wasser vollsaugt und undicht wird. Die Reinigung des Verdeckes ist auch nicht schwer und sollte auch regelmäßig gemacht werden, damit man noch viel Spaß mit seinem Cabrio haben kann und es dementsprechend gut gepflegt ist und man sich keine Sorgen machen muss. Genauso ist das Verdeck dann auch im Winter geschützt und saugt sich nicht mit Wasser voll. Eine Alternative dabei wäre ein Hardtop. Dies ist eine größere Investition und gibt es auch nicht für alle Cabrios.


Kommentare

Felix 15. Mai 2018 um 18:53

Servus 83 Metoo
Habe 2 Fragen an dich. 1 Frage/ ist es normal das beim Rain-X Scheibenversieglung der Scheibenwischer bei Benutzung über die Scheibe springt. Eher gesagt solche Schleif Geräusche man erkennen kann. Ist das Fusso Scheibenversieglung in dem Fall besser als das Rain-X oder hast du Tipps oder Tricks an mich.
2 Frage/ Ich habe das Cabrio das meiner Mutter mit Dr Wack A1 Cabrio Verdeck Reiniger gereinigt was super geklappt hat. Jedoch nachdem ich die Versieglung aufgetrAgen habe auch von Dr Wack A1 kam nach 3 Tagen der erste Regen. Doch das Wasser blieb auf dem Verdeck haften und das Cabrio Dach zog das Wasser wieder in sich außer das es ein bisschen abperlte. Hast du Tipps oder andere Produkte für mich als Rat. Würde mich über eine Antwort von dir freuen.
Lg Felix:)

Antworten

83metoo 17. Mai 2018 um 11:19

Moin Felix, das kann passieren, wann und wieso genau habe ich bis heute nie richtig herausfinden können. ggf. hilft es die Wischerblätter selbst auch mit der Versiegelung zu behandeln.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *