Skip to main content

Auto Teer und Flugrost entfernen

Teer und Flugrost kannst du schnell auf deinem Autolack oder auch den Felgen haben, das bleibt auf deutschen Straßen nicht aus und ist leider ganz normal. Doch auch das Entfernen von Teer und Flugrost vom Auto ist keine große Schwierigkeit, wenn du den richtigen Reiniger dafür zur Hand hast. Meist wird dieser Reiniger einfach auf den Teerfleck oder den Flugrost direkt aufgesprüht, ein paar Minuten einwirken lassen und danach kannst du den Bereich mit dem Hochdruckreiniger abspritzen. Danach solltest du keinen Teer und auch keinen Flugrost mehr auf deinem Lack oder den Felgen haben.


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass mit dem Nachladen des Inhalts Daten an YouTube übertragen werden. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzg4OTczIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9FT1dnMWxnWW9qST9lbmFibGVqc2FwaT0xJiIgY2xhc3M9Il9feW91dHViZV9wcmVmc19fIiB0aXRsZT0iWW91VHViZSBwbGF5ZXIiICBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0iMSIgZGF0YS1za2lwZ2Zvcm1fYWpheF9mcmFtZWJqbGw9IiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==
Dr. Wack A1 Flugrost-Entferner Gel

13,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
SONAX 334200 TeerEntferner, 300ml

6,12 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Flugrostentferner und Teerentferner

Das wichtigste in Kürze

Flugrost und Teer sind umweltbedingte Einflüsse, die auf das Fahrzeug einwirken und deshalb nicht zu vermeiden

Grundsätzlich gilt beim Kauf von Teer- bzw. Flugrostentfernern, gelartige Produkte zu kaufen, da diese besser auf dem Lack haften und deshalb länger einwirken können

Klassische Mikrofasertücher eignen sich am besten, um die Reiniger aufzutragen

Um den Lack nicht zu beschädigen, sollte bei der Anwendung nicht zu viel Druck ausgeübt werden

FlugrostentfernerFlugrost und auch Teer findet man schnell auf dem Auto wieder. Vor allem nimmt man den Flugrost auf hellen Lacken sehr schnell wahr. Teer findet sich oft auf den Felgen wieder, dies bleibt leider nicht aus und ist normal. Das Entfernen ist allerdings kein großes Problem. Wichtig sind die richtigen Produkte, es wird nur nervig wenn man immer wieder Flugrost und den Teer entfernen muss, da es eben eine Zusatzaufgabe ist, die gefühlt vermieden werden kann, was nicht der Fall ist. Die Entfernung solcher Reste trägt allerdings wesentlich zur Gesamtoptik des Fahrzeuges bei, weshalb sie keinesfalls vernachlässigt werden sollte.

Für die Entfernung von Flugrost gibt es spezielle Flugrostentferner. Diese haben meistens auch einen Wirkindikator, mit dessen Hilfe sieht man oftmals erst wirklich, wie viele kleine Flugrostpartikel sich doch auf dem Lack befinden. Ein dickflüssiger oder auch gelartiger Flugrostentferner ist dafür eher geeignet, solche Reiniger laufen nicht so schnell vom Lack ab und können deshalb länger einwirken. Durch die längere Einwirkzeit, besser gesagt dadurch, dass sie nicht so schnell ablaufen, ist es wahrscheinlicher, dass man den Flugrostentferner nicht mehrfach auftragen muss und auch die Anwendung eines Waschhandschuhs, beziehungsweise von mechanischer Einwirkung wird nicht benötigt. Felgenreiniger können auch als Flugrostentferner fungieren, allerdings kann es sein, dass die Entfernungsleistung nicht die gleiche wie bei einem richtigen Flugrostentferner ist. Da es sich bei Flugrostentfernern um starke Reiniger handelt, kann es sein, dass eine eventuell vorhandene Versiegelung oder ein Wachs erneut aufgetragen werden muss, dies muss man dann individuell mit dem Beading und Sheeting Test prüfen.

FlugrostentfernerBei der Entfernung von Teerresten benötigt man natürlich auch die richtigen Produkte, sprich einen Teerentferner. Teerentferner haben häufig stärkere Lösemittel, denn Teer klebt sehr gerne auf dem Lack und auch auf Felgen. Teer findet man vor allem im straßennahen Bereich, sprich die Felgen, Schweller und auch Teile der Kotflügel und Stoßstangen können betroffen sein. Für die Entfernung von Teerflecken sollte unbedingt ein lösender Reiniger benutzt werden, damit man sich keine Kratzer in den Lack macht und die Teerflecken schonend vom Lack entfernt werden. Man benötigt zur Entfernung nur einen geeigneten Teerentferner und am besten ein altes Mikrofasertuch, da die Teerflecken nur sehr schwer wieder aus dem Tuch verschwinden.

Flugrost findet sich eigentlich am gesamten Fahrzeug, vor allem bei hellen Lacken und noch mehr bei weißen Lack nimmt man ihn wahr. Flugrost wird durch die Luft aufgewirbelt und kommt zum Beispiel von entgegenfahrenden Fahrzeugen. Dies ist nicht zu verhindern, da immer kleine Rostpartikel vom eigenen oder von anderen Fahrzeugen ihren Besitzer wechseln und durch die Luft fliegen und dann auf einem Auto landen. Die Entfernung ist dafür aber genauso einfach. Teer kommt von der Straße auf das Auto, dieser wird meistens durch die Reifen aufgewirbelt und bleibt dann an den unteren Fahrzeugbereich kleben. Teerreste finden sich auch gerne im Felgenbett. Dort kann man ihm am besten beim Reifenwechsel entfernen. Ansonsten findet sich Teer an den Schwellern in Reifennähe, auch an den Kotflügeln und an den Stoßstangen. Da Teer gut auf dem Fahrzeuglack haftet, sollte man diesen nur mit den richtigen Produkten bei der regelmäßigen Autopflege entfernen.

Die Entfernung von Flugrost kann man auch ideal in die normale Handwäsche mit einbinden. Am besten macht man dies nach der Vorwäsche, nachdem das Fahrzeug schon zum Teil gereinigt ist, denn dann kann man den Flugrostentferner ideal einsprühen und einwirken lassen. Der Flugrostentferner wird einfach großflächig auf die betroffenen Stellen aufgesprüht. Dieser muss dann einige Zeit einwirken, meistens steht dies auf der Packung drauf, aber so im Rahmen von fünf Minuten wird es sich hierbei handeln. Bei den meisten Entfernern wird man einen Wirkindikator sehen können. Durch diesen sieht man dann erst richtig, wie viel Flugrost auf dem Lack war, denn es gibt sehr viele kleine Flugrostpartikel auf dem Lack, die mit dem Auge so nicht wahrnehmbar sind. Nach der Einwirkzeit geht man nun mit dem Hochdruckreiniger hin und sprüht die betroffenen Stellen ab, dabei sollte man wirklich alle Reste vom Flugrostentferner entfernen. Sollten noch letzte hartnäckige Flecken zu sehen sein, so kann man noch eine zweite Runde machen. Hier geht man dann wie oben bereits beschrieben vor. Flugrostentferner aufsprühen, einwirken lassen und abspülen. Sollten dennoch ein paar Flugrostflecken übrig sein, kann man nun versuchen, diese vorsichtig mit dem Reiniger und einem Waschhandschuh zu entfernen. Da der Lack aber noch nicht komplett sauber ist, ist hier Vorsicht geboten, sodass man keine Kratzer in den Lack macht. Nachdem man den Flugrost entfernt hat, kann man mit der normalen Handwäsche weitermachen. Den Flugrost kann man auch nach der kompletten Wäsche entfernen.

Flugrost entfernenBei Teer kann es auch mal sein, dass man etwas länger braucht, da dieser gut auf dem Autolack haftet. Teerreste entfernt man am besten nach der Wäsche, da der Lack sonst gereinigt ist und man Gefahr läuft, sich kleine Kratzer in den Lack zu ziehen. Nachdem das Fahrzeug gereinigt ist, sprüht man den Teerentferner auf die betroffenen Stellen, sodass die Teerflecken und benetzt sind und der Reiniger seine volle Leistung entfalten kann. Nach einer geringen Einwirkzeit, kann man nun langsam die Reste mit einem weichen Mikrofasertuch entfernen. Dabei sollte man ein altes oder auch billiges Mikrofasertuch benutzen. Bei der Entfernung sollte nicht mit viel Kraft gearbeitet werden. Sollten große Reste nicht beim ersten Mal weggehen, dann sollte man lieber ein weiteres Mal das Teerentfernungsspray auftragen, damit sich auch diese Reste lösen. Nachdem die Reste gelöst worden sind, wird nochmals mit einem Tuch nachgewischt, damit die Stelle trocken und sauber ist. Dieses Verfahren kann man auch bei Felgen anwenden. Am besten funktioniert dies im abmontierten Zustand, wenn man kompletten Zugriff auf das Felgenbett hat. Keinesfalls sollte versucht werden, die Teerflecken mit dem Finger runter zu kratzen, dadurch kann es zu Beschädigungen am Lack kommen.

Einen wirklichen Schutz gegen Teer und Flugrost gibt es nicht, denn diese kommen durch die Umwelt an das Auto, somit sollte ein guter Flugrostentferner auf keinen Fall in einem Autopflege Set fehlen. Durch ein Wachs oder eine Versiegelung kann man diese zwar nicht komplett verhindern, allerdings kann die Entfernung dadurch wesentlich einfacher werden und man kann den Teer und Flugrost meistens auch in einem Vorgang entfernen. Allerdings handelt es sich bei den Entfernern um starke Chemikalien, weshalb es sich empfiehlt zu überprüfen, ob die Versiegelung oder das Wachs stark angegriffen wurde und ob man dieses auch erneuern muss. Dies kann je nach Bedarf dann erledigt werden.

Die Entfernung von Flugrost und Teer ist an sich keine große Sache. Klar, irgendwann kann es nervig werden, aber das Auto soll ja immer ideal gewaschen sein und gut aussehen, da gehört es eben dazu. Da es sich bei den Entfernern um starke Reiniger handelt, sollte Arbeitsschutz getragen werden, zumindest Handschuhe werden empfohlen.


Kommentare

Andreas Dörge 13. Oktober 2017 um 21:29

Kann ich den Teerentferner auch auf mattem Autolack verwenden oder gibt es da noch andere Produkte?
Grüße von der Ostsee.
Andi D.

Antworten

83metoo 16. Oktober 2017 um 09:02

Das würde ich nicht machen, dafür ist matter Lack zu empfindlich, da würde ich eher einen Reiniger für matte Lacke nehmen: http://amzn.to/2yo6YWi

Antworten

Andreas Dörge 17. Oktober 2017 um 18:38

Diesen von Petzold habe ich schon probiert, war nicht so erfolgreich. Flugrost bekomme ich damit auch nicht 100% beseitigt.

Antworten

83metoo 19. Oktober 2017 um 11:04

Ja, wenn der Flugrost zu lange drauf ist und zu stark ist, sind dem Reiniger Grenzen gesetzt, es gibt aber leider keine Alternative bei diesem empfindlichen Lack.

Antworten

Daniel 8. Januar 2018 um 16:26

Hey Oli,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem Flugrost entferner, welches würdest du mir empfehlen?

In deinem Video mit dem Kia nutzt du den von Dr Wack, hier aber den von Sonax aber welcher ist denn nun deiner Meinung nach der Beste.
Als Versiegeleung habe ich das Eco Shield drauf, vertägt sich das wohl mit den Mittelchen?

Grüße

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück