Skip to main content

Auto Teer und Flugrost entfernen

Teer und Flugrost kannst du schnell auf deinem Autolack oder auch den Felgen haben, das bleibt auf deutschen Straßen nicht aus und ist leider ganz normal. Doch auch das Entfernen von Teer und Flugrost vom Auto ist keine große Schwierigkeit, wenn du den richtigen Reiniger dafür zur Hand hast. Meist wird dieser Reiniger einfach auf den Teerfleck oder den Flugrost direkt aufgesprüht, ein paar Minuten einwirken lassen und danach kannst du den Bereich mit dem Hochdruckreiniger abspritzen. Danach solltest du keinen Teer und auch keinen Flugrost mehr auf deinem Lack oder den Felgen haben.



Kommentare

Andreas Dörge 13. Oktober 2017 um 21:29

Kann ich den Teerentferner auch auf mattem Autolack verwenden oder gibt es da noch andere Produkte?
Grüße von der Ostsee.
Andi D.

Antworten

83metoo 16. Oktober 2017 um 09:02

Das würde ich nicht machen, dafür ist matter Lack zu empfindlich, da würde ich eher einen Reiniger für matte Lacke nehmen: http://amzn.to/2yo6YWi

Antworten

Andreas Dörge 17. Oktober 2017 um 18:38

Diesen von Petzold habe ich schon probiert, war nicht so erfolgreich. Flugrost bekomme ich damit auch nicht 100% beseitigt.

Antworten

83metoo 19. Oktober 2017 um 11:04

Ja, wenn der Flugrost zu lange drauf ist und zu stark ist, sind dem Reiniger Grenzen gesetzt, es gibt aber leider keine Alternative bei diesem empfindlichen Lack.

Antworten

Daniel 8. Januar 2018 um 16:26

Hey Oli,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem Flugrost entferner, welches würdest du mir empfehlen?

In deinem Video mit dem Kia nutzt du den von Dr Wack, hier aber den von Sonax aber welcher ist denn nun deiner Meinung nach der Beste.
Als Versiegeleung habe ich das Eco Shield drauf, vertägt sich das wohl mit den Mittelchen?

Grüße

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *